Neuer U-Bahnzug in München vorgestellt

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de Neuer U-Bahnzug in München vorgestellt Am Freitag, 21. Februar 2012, wurde der neueste Münchner U-Bahnzug im Bahnhof Georg-Brauchle-Ring vorgestellt. Überall gab es nur strahlende Gesichter bei der Präsentation, der neue Zug wurde mit großen Augen bestaunt. Eine auffällige Änderung sind grüne und rote Leuchtdiodenbänder an den Türen. Sie markieren den Einstiegsbereich auch für sehbehinderte Fahrgäste. „Auf den ersten Blick ist es ein ganz toller Zug“, sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. „Er hat nur den Fehler, daß er zu spät und in zu geringer Stückzahl bestellt wurde.“ Natürlich müssen die Züge gründlich geprüft werden, bevor sie in den Fahrgastbetrieb gehen können. Der Münchner Fahrgastverband hofft aber, daß alle notwendigen Voraussetzungen bald erfüllt werden und der Termin „Sommer“ möglichst bald erreicht werden kann. Die Grundsätzliche Forderung nach zusätzlichen Reserven, die selbstverständlich auch der Fahrgast bezahlt, bleibt aber bestehen. Der Fahrpreis gilt nicht nur für die zurückgelegte Strecke, sondern auch für Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. „Wir wünschen uns ein gut funktionierendes Fahrzeug, das den Fahrzeugmangel bei der U-Bahn behebt“, sagt Nagel abschließend.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung