Bahn will 2014 mit Erweiterung des S-Bahnwerks Steinhausen beginnen

Aus sueddeutsche.de, 30.11.2013:

„Die Deutsche Bahn will im Jahr 2014 mit dem Bau einer zusätzlichen Wartungs- und Reparaturhalle auf dem Gelände der S-Bahn-Werkstatt in Steinhausen beginnen. Geplant ist nach Auskunft von S-Bahn-Chef Bernhard Weisser eine ‚Mehrzweckhalle‘, in der Züge der beiden Baureihen ET423 und ET420 gewartet werden können.“

Den ganzen Bericht können sie hier lesen.

Dies ist eine gute Nachricht, denn noch vor Kurzem (20.8.2013) berichtete die Bayerische Eisenbahngesellschaft (siehe S.  13), dass bei der Erweiterung des Betriebeswerks Steinhausen zwar bereit seit 30.12.2011 ein gültiger Planfeststellungsbeschluss vorliege, Finanzierung und Zeitplan jedoch noch offen seien.

Merkwürdig ist allerdings, dass weder von der Deutschen Bahn, noch vom Bayerischen Verkehrsministerium eine offizielle Pressemitteilung herausgegeben wurde. Normalerweise werden solche Erfolge kommuniziert. In der SZ wird auch nicht darüber informiert, wer dieses Vorhaben (Teil des 13-Punkte-Sofortprogramms) nun finanziert.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: