Bayern brüstet sich: weltbeste Infrastruktur – Aber sicher nicht bei der Bahn

 

TuerkheimSchwindeggBahnhof Türkheim (links) an der internationalen Bahnstrecke München-Lindau-Memmingen. und Bahnhof Schwindegg (rechts) an der Bahnstrecke München Mühldorf. Sicher keine Beispiele modernster Infrastruktur. Bildquelle: Stationsdatenbank der BEG. 

CSU brüstet sich: Aktuelle Wirtschaftsstudie belegt: BAYERN HAT WELTWEIT BESTE INFRASTRUKTUR. Siehe link.

Aber sicher nicht bei der Bahn: So moniert  Bayerns Verkehrsstaatssekretärin Katja Hessel: „Der Elektrifizierungsgrad im Freistaat ist mit 52 Prozent gerade einmal EU-Durchschnitt. Da gibt es viel Luft nach oben und beträchtliches Aufholpotenzial mit positiven Auswirkungen auf Verkehr und Umwelt.“

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: