Dachau/ Altomünster- Uralte Züge auf brandneuem Gleis

merkur-online.de

Einer kennt diese alten Züge sehr gut. Josef Mittl aus Petershausen ist Pro-Bahn-Mitglied und als begeisterter Umweltschützer leidenschaftlicher Bahnfahrer. Doch er weiß: „Pendler steigen nur in den Zug, wenn die Anschlussgarantie gewährleistet ist.“ Und die sieht Mittl mit den alten ET-420-Modellen stark gefährdet. „Nicht nur, dass es die Leute sicher aufregt, wenn sie in Dachau schon wieder umsteigen müssen – mit den alten Zügen sind Verspätungen gerade im Winter vorprogrammiert.“ Und wenn neue Zugfahrer zweimal enttäuscht werden, steigen sie sofort wieder aufs Auto um, sagt Mittl. Er versteht die Verärgerung der betroffenen Bürgermeister entlang der Linie A sehr gut. „Das ist sicher ein Schlag für die Betroffenen. So verliert eine neue Strecke schon von Anfang an an Attraktivität.“

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: