Verschlechterungen auf der S1 Freising/Flughafen nach Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke

Aus Süddeutsche Zeitung Freising, 24.1.2013:
„Während in München die Planung der zweiten S-Bahn-Stammstrecke leidenschaftlich diskutiert wird,
scheint das Thema das Münchner Umland weit weniger zu interessieren. Dabei würde sich der neue Bahntunnel zwischen Laim und Ostbahnhof massiv auf das gesamte S-Bahnnetz auswirken, zumindest wenn das Verkehrsministerium sein Bahnknotenkonzept umsetzt. Auffälligste Änderungen auf der Linie S1 sind ein neuer, ganztägiger 30-Minuten-Takt für Freising und Pulling, ein 15-Minuten-Takt für alle anderen S1-Haltepunkte, ein neuer Namen für die S 1 zum Flughafen und, dass S-1-Fahrgäste an bestimmten Haltestellen in München nicht mehr aussteigen können. …

Der Fahrgastverband Pro Bahn warnt deshalb vor noch mehr Gedränge und Verspätungen auf der schon jetzt stark frequentierten S-1-Strecke und wundert sich, dass aus den Rathäusern im Münchner Norden so gar kein Protest kommt.“

Den ganzen Artikel lesen Sie durch Klicken dieses Links.

1 Kommentar zu „Verschlechterungen auf der S1 Freising/Flughafen nach Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke“

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: