Wegen Brückenbau: Busersatz zwischen St. Margrethen (CH)-Bregenz(A) vom 2.2.-23.3.13

RheinbrueckeNeue Rheinbrücke zwischen St. Margrethen (CH) und Lustenau (A). Bildquelle: ÖBB, INFRA.

Aus Medienmitteilung der SBB vom 24.1.2013:
Vom 2. Februar bis 22. März ist die Strecke zwischen St. Margrethen und Bregenz wegen Bauarbeiten gesperrt. Die EuroCity-Züge Zürich HB–München verkehren in der Folge nicht auf dem Streckenabschnitt Zürich HB–Bregenz. Zwischen Zürich HB und St. Gallen empfiehlt die SBB den InterCity zu benutzen. Auf den Abschnitten St. Gallen– / St. Margrethen–Bregenz kommen Ersatzbusse zum Einsatz.“ Die ganze Pressemeldung lesen Sie hier

Die Fahrzeit durch das Umsteigen auf den Bus verlängert sich um fast 40 Minuten. Für die Strecke Bregenz-St. Gallen, für welche der Zug 34 Minuten braucht, benötigt der Bus zwar nur 11 Minuten länger. 17 Minuten gehen durch die Umsteigevorgänge in St. Gallen und Bregenz verloren und weitere 11 Minuten gehen dadurch verloren, dass der Schweizer IC Zug zwischen Zürich und St. Gallen 11 Minuten länger braucht, da er zwischen Winterthur und St. Gallen noch vier Halte einlegt.  Bequemer und genauso schnell ist dann die alternative Fahrt über Schaffhausen und Ulm. 

Auch wenn der Unterbruch für die Fahrgäste unangenehm ist, es wird wenigstens gebaut. Während die Schweiz und Österreich mit den Ausbaumassnahmen entlang der Strecke Zürich-München im Zeitplan sind, hat Deutschland noch nicht einmal angefangen. Die Planer habe lange Zeit geschlafen und mussten kürzlich eine Kostensteigerung von 100 Mio Euro eingestehen. 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: