Kutzenhausen und Dinkelscherben fordern drittes Gleis

OLYMPUS DIGITAL CAMERABahnhof Kutzenhausen. Der 2-gleisige Strecke lässt einen 15-Minuten-Takt nicht zu. Bildquelle: Stationsdatenbank der BEG.

Aus augsburger-allgemeine-de, 21.1.2013:
„Die Bürgermeister von Kutzenhausen und Dinkelscherben haben jetzt das getan, was der Fahrgastverband Pro Bahn ihren Kollegen im nördlichen Landkreis geraten hat: Sie versuchen durch ihren Einsatz den Bau eines dritten Bahngleises von Augsburg aus bis nach Dinkelscherben zu retten. Deshalb haben sie Ende vergangener Woche, praktisch in letzter Minute, die Berücksichtigung ihrer Belange im Personennahverkehr im Bundesverkehrswegeplan beantragt.“

Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: