„Pro Bahn“ ist für Schienennetz-Ausbau

mainpost

Konkret fordert der Fahrgastverband eine groß angelegte Initiative zur Elektrifizierung des gesamten bayerischen Schienennetzes bis 2025. Das Ziel, Ressourcen zu sparen und dem Klimawandel entgegenzuwirken, könne so auf wirksame Weise unterstützt werden. Vor allen im Gebiet östlich einer Linie Lichtenfels/Nürnberg/Regensburg/Passau und im Allgäu sind bisher nur kleine Teilstücke elektrifiziert, kritisiert „Pro Bahn“.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: