Vorwürfe gegen die Deutsche Bahn„Da werden zig Millionen verbrannt“

Bild links: Dr. Ing. Martin Herrenknecht | Foto: Reiner Pfisterer | Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V.

handelsblatt.com:

Der weltgrößte Tunnelbauer, das Familienunternehmen Herrenknecht, wirft der Bahn Geldverschwendung bei Ausschreibungen vor. „Das ist schon ziemlich daneben, wie die Tunnelausschreibungen generell und bei Stuttgart 21 im Besonderen laufen. Da werden zig Millionen verbrannt“, sagte der Unternehmer Martin Herrenknecht dem Handelsblatt (Mittwochausgabe).

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: