Erdinger Ringschluss kommt – Walpertkirchener Spange auf St. Nimmerleinstag verschoben

Übersichtskarte Erdinger Ringschluss mit den Neu- und Ausbauprojekten zur besseren Bahnanbindung des Münchner Flughafens.

Quelle: Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur und Verkehr

Aus SZ Online, 28.11.2012:

„Im Sommer 2013 soll Planfeststellungsverfahren für Abschnitt zwischen Flughafen und Erding eröffnet werden. …  So ist demnach die Finanzierung für die Abschnitte vom Flughafen nach Erding und im Bereich der Stadt Erding gesichert. „Nur gibt es kein unendlich großes Zeitfenster„, bemerkte Zeil. Der Ringschluss soll auch mit Geld aus dem Topf des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) gebaut werden, und dieses Programm läuft 2019 aus. … 

Anders gestaltet sich laut Zeil die Lage bei der Walpertskirchener Spange, die die S-Bahn mit der Bahnstrecke Richtung Südostbayern verknüpft. „Hier ist die Finanzierung nicht gesichert.“

Den ganzen SZ Artikel lesen Sie hier

Was heisst das im Klartext? Alle anderen Nahverkehrsprojekte in und um München sind nun erst einmal gestorben.  Und dies obwohl die Walpertskirchener Spange sogar im 13-Punkte-Sofortprogramm genannt war. Dies war nur ein riesiger Etikettenschwindel um die Pendler ruhig zu stellen.

Auch eine weitere Randbemerkung in diesem SZ-Artikel ist entlarvend. „[Das] Wirtschaftsministerium [hat] an Stelle der überlasteten Deutschen Bahn die Planung des Ringschlusses übernommen …“. Damit wird wohl diplomatisch ausgedrückt, dass die Deutsche Bahn bei vielen Projekten versagt hat. Genannt sei dabei die ständige Verzögerung des Ausbaus der S7 nach Geretsried (siehe hier), der Elektrifizierung Dachau-Altmünster (siehe hier) der Elektrifizierung Lindau-Geltendorf-(München) und Lindau-Friedrichshafen-Ulm. Martin Zeil geht davon aus, dass bei allen von der Bahn selbst geplanten Vorhaben wohl mit weiteren Verzögerungen gerechnet wird. 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: