Viergleisiger Ausbau Berg am Laim – Markt Schwaben offiziell begraben

Inzwischen liegt mir die Liste der DB-Projekte des GVFG (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz) 2012 – 2016 für Bayern vor. In der GVFG-List 2011 – 2015 war der viergleisige Ausbau Berg am Laim – Markt Schwaben (Anteil S-Bahn , Vorschlag des Landes Bayerns) noch enthalten, allerdings unter Kategorie C mit einer Bundesfinanzhilfe von 178 Mio Euro (allerdings mit nur 2 Mio Euro für 2011 und je 3 Mio Euro für die Jahre 2012-2015, und für die Folgejahre 164 Mio Euro). Offensichtlich wurde 2011 davon ausgegangen, dass bis 2015 kein baureifes Projekt vorliegt.  In der neuen GVFG-Liste 2012-2016 wurde diese Projekt vollständig gestrichen. Und dies, obwohl die S2 Erding eine der am stärksten belasteten Aussenäste ist, und trotzdem in den Nachmittagsstosszeit KEINEN 10-Minuten-Takt aufweist. Siehe Railblog-Eintrag. Pendler, wacht auf und beschwert euch! Die Adresse finden Sie hier.  

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: