Wie der Vater der „Zeitler- Kurve“ zum Flughafen politisch agiert

Doch vor allem der bisherige Direktabgeordnete Otto Zeitler, der selbst nicht mehr antreten wird, bietet der Ministerin die Stirn. Der 67-Jährige aus Nabburg gehört zu den Dinosauriern der CSU: Als er in den Landtag einzog, wurde Franz Josef Strauß zum Ministerpräsidenten gewählt; wenn er sich verabschiedet, wird er als dienstältester Oberpfälzer auf 35 Jahre im Maximilianeum zurückblicken. In seiner Wortwahl war Zeitler nie zimperlich. Dass er nichts mehr zu verlieren hat, macht es für Müller nicht leichter.


Infos: Die “Zeitler-Kurve” im Detail

Otto Zeitler und sein Vorschlag in den Medien


Flughafenanbindung: Kurvenreicher Streit

Setzt sich das Konzept von Otto Zeitler durch? Der Landtag soll die Tunnellösung des Oberpfälzer Abgeordneten prüfen lassen.


CSU-Politiker aus der Oberpfalz kritisiert Neufahrner Gegenkurve


Die so genannte „Zeitler-Kurve“ zur besseren Schienenanbindung des Münchner Flughafens könnte Realität werden. Das zumindest in ein Ergebnis der CSU-Klausurtagung im Kloster Banz.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: