Automatisch betriebene Stadtbahn "verliert" Zugbegleiter am Bahnsteig

Die supermoderne Dockland Light Railway (DLR) in London fährt vollautomatisch ohne Lokführer. Allerdings schliesst noch ein Schaffner (Passenger Service Agent) die Türen, verkauft und kontrolliert Fahrscheine. Am 1. November 2007 hatte eine Schaffnerin Dienst. Allerdings war sie, als sie den Befehl zum Schliessen der Türen am Bahnhof West India Quay gab, nicht im Zug, sondern am Bahnsteig. Der Zug fuhr dann planmässig ab, jedoch blieb die Schaffnerin am Bahnsteig. Die Schaffnerin rannte also zur nächsten Station Westferry, und konnte dort, völlig abgehetzt den Befehl zum Schliessen der Türen geben, und nach 10 Minuten Aufenthalt konnte der Zug seine Fahrt fortsetzen.

Hier der Link

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: