S-Bahn- Ausbau: Bisher keine Beteiligungsanfragen in den heimischen Landratsämtern Mühldorf und Altötting

Laut einem Artikel der Passauer Neuen Presse, gab es bislang keine Anfragen auf Gelder für den Bau des 2. S- Bahn- Stammtunnels in den Landratsämtern Mühldorf, Altötting und Traunstein.

Die heimischen Landkreise zählen zwar zur erweiterten Metropolregion München, sind aber derzeit außen vor, was das Finanzierungsprojekt angeht.

In der PNP äußerten sich die Landräte Schneider (AÖ) und Huber (MÜ).

Kritiker sehen eine Beteiligung der Landkreise Mühldorf und Altötting skeptisch: So lange die heimische Bahnlinie nicht ausgebaut und elektrifiziert ist, profitieren keine Züge aus Mühldorf von der 2. Stammstrecke in München.

Der weitere Ausbau der Bahnlinie München- Mühldorf steht außerdem in den Sternen. Die Landkreise würden so für eine Leistung bezahlen, die ihren Bürgern erst in einigen Jahrzehnten spürbare Verbesserungen bringen würde.
Direkte Profiteure aus dem Umland wären dagegen Rosenheim und Augsburg. Das Konzept der Bayerischen Staatsregierung sieht vor, dass Regionalzüge aus diesen Städten durch den neuen 2. Stammtunnel des S- Bahn in München fahren können.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: