Mitfinanzierung von 2. Stammstrecke: Landkreise skeptisch

Aus Merkur Online, 10.5.2012: Die Forderung der bayerischen Staatsregierung nach Beteiligung der Landkreise an der Finanzierung der zweiten Münchner S-Bahn-Stammstrecke stößt bei mehreren Landräten auf Ablehnung.

Ich verweise hierbei noch einmal auf meinen Beitrag im Railblog. Finanzierung 2. Stammstrecke, falls diese überhaupt rechtlich möglich ist, kommt dies nur in Frage, wenn die stark ausgelasteten und bisher vernachlässigen vier Aussenäste (S1 Freising/Flughafen, S2 Erding, S4 Geltendorf, S8 Flughafen) sofort vier- oder zumindest dreigleisig ausgebaut werden. 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: