Polarstern – höchste mongolische Auszeichnung für Bundesverkehrsminister Ramsauer

Zuletzt hatte der Bundesminister die Mongolei im Oktober 2010 besucht, um Gespräche über den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur zu führen. Damals brachte Elbegdorj seine Wertschätzung für den deutschen Minister mit einem Empfang im Präsidentenpalast von Ulan Bator zum Ausdruck. „Die Verleihung des Polarstern-Ordens ist noch einmal eine Steigerung, die ich als ganz besondere Ehre empfinde“, so Peter Ramsauer. Er freue sich sehr über die hohe Auszeichnung, da er sich der Mongolei besonders verbunden fühle und zu dem Land seit vielen Jahren freundschaftlichen Beziehungen pflege.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: