Obing: Lokalbahn erwacht aus dem Winterschlaf

Hinter den Kulissen wird schon kräftig geschafft: Freiwillige arbeiten an verschiedenen Fahrzeugen, in den Betriebsstützpunkten Amerang und Obing wird Ramadama gemacht und der „Star“ der Chiemgauer Lokalbahn, der Museumstriebwagen „LEO“ aus dem Jahr 1952, wird gerade mit professioneller Hilfe in Lenggries für die neue Fahrsaison fit gemacht: Ab Dienstag, dem 1. Mai, rollt der Esslinger Triebwagen mit der Baureihenbezeichnung VT 103 wieder an allen Sonn- und Feiertagen bis zum 28. Oktober auf der Lokalbahnstrecke Bad Endorf-Amerang- Obing am See. Und er steht auch in diesem Jahr wieder für die immer zahlreicheren Charterfahrten beispielsweise von Firmen und Vereinen zur Verfügung. Nur die beliebte Ostereiersuchfahrt muss in diesem Jahr entfallen. Zu Pfingsten und Mitte August fahren wieder die beliebten Dampfzüge.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: