Dachau Ausbau der Linie A verzögert sich

Der Ausbau der Linie A zwischen Dachau und Altomünster wird voraussichtlich erst 2014 beendet sein. Grund dafür sind nach Angaben der Bahn Verzögerungen beim Planfeststellungsverfahren. Weil die abschließenden Stellungnahmen der Anliegergemeinden Dachau und Markt Indersdorf noch immer fehlen, wird der angepeilte Termin für die Baugenehmigung nicht zu halten sein. Ein rechtskräftiger Planfeststellungsbeschluss durch das Eisenbahn-Bundesamt wird erst für September 2012 erwartet. Ursprünglich war geplant, die elektrifizierte Strecke schon 2013 in Betrieb zu nehmen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: