Chefplaner von Stuttgart 21 Hany Azer gibt Job auf

swr.de: Der Chefplaner von Stuttgart 21, Hany Azer, gibt überraschend die Leitung des umstrittenen Bahnvorhabens ab. Zuletzt sei es Azer nur unter Personenschutz möglich gewesen zu arbeiten, teilte die Bahn in Berlin am Montag mit.

Stuttgarter Zeitung:
Stuttgart 21 Projektleiter Hany Azer Der Vollstrecker

stuttgart-21-kartell.org
Hany Azer ist ein ägyptischer Bauingenieur. Zum 1. April 2008 übernahm er die Gesamtleitung der Projekte Stuttgart 21 und Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Zuvor hatte er diese Position bei der Bahn-Tochter DB ProjektBau GmbH, Regionalbereich Ost, inne. Bekannt wurde er als Projektleiter des Berliner Hauptbahnhofs. Unter Azers Bauleitung vergaß man in Berlin behindertengerechte Aufzüge. Diese mussten erst nachträglich in den Berliner Hauptbahnhof integriert werden. In seiner Funktion als Projektleiter von Stuttgart 21 untersteht er direkt dem Vorstand der Deutschen Bahn AG.

Wikipedia:
Hany Azer (* 1949 in Kairo) ist ein deutscher Bauingenieur mit ägyptischer Herkunft. Zum 1. April 2008 übernahm er die Gesamtleitung der Projekte Stuttgart 21 und Neubaustrecke Wendlingen–Ulm[1] [2]. Zuvor hatte er diese Position bei der Bahn-Tochter DB ProjektBau GmbH, Regionalbereich Ost, inne. Bekannt wurde er als Projektleiter des Berliner Hauptbahnhofs. In seiner Funktion als Projektleiter von Stuttgart 21 untersteht er direkt dem Vorstand der Deutschen Bahn AG[3].

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: