Ausbau der Linie A Ungeklärte Schuldfrage

Süddeutsche Zeitung: Von wegen Alto-Blitz: Mit dem Ausbau der Linie A kann erst 2012 begonnen werden. Nun gibt es Streit, wer für die Verzögerung verantwortlich ist.

Im Landkreis Dachau ist ein Streit über die Gründe ausgebrochen, warum sich der Ausbau der Linie A zur zweiten S-Bahn um mindestens ein Jahr verzögert. Das Landratsamt Dachau führt Sonderwünsche von Gemeinden wie Erdweg oder Planungsprobleme wie in Dachau an. Dagegen vermutet Erdwegs Bürgermeister Michael Reindl (Freie Wähler) Finanzprobleme des Freistaats, dieses 40-Millionen-Euro-Projekt in dem eigentlich vereinbarten Zeitrahmen zu stemmen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: