Elektrifizierung Illertalbahn: weitere Schritte

Antwort der Staatsregierung auf Anfrage der Grünen vom 19.1.21 (veröffentlicht am 19.3.21): www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP18/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/18_0013237.pdf
„.Die Grundlagenermittlung erfolgt voraussichtlich im Jahr 2021, die Vorentwurfsplanung in den Jahren 2022 und 2023. Im Zeitraum 2021 bis 2023 lässt der kommunale Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller e.V. eine Nutzen-Kosten-Rechnung für das Gesamtprojekt Regio-S-Bahn Donau-Iller erstellen. Das Projekt umfasst neben dem Ausbau der so- genannten Illertalbahn Neu-Ulm – Kempten auch weitere Maßnahmen in Baden-Würt- temberg. Die Beauftragung eines Fachgutachters erfolgt voraussichtlich im ersten Quartal 2021.“
„Die Staatsregierung will die Strecke Memmingen – Kempten und die Stichstrecke Senden – Weißenhorn für eine Förderung aus dem GVFG-Bundesprogramm beim Bund anmelden. Gleiches gilt für die Strecke Neu-Ulm – Memmingen, …“

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: