Nutzen-Kosten-Analyse Elektrifizierung RegensburgMühldorf online

Siehe: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/2-039-V02/2-039-V02.html
Maßnahmenbeschreibung Elektrifizierung Landshut – Mühldorf, Vmax = 120 km/h, Blockverdichtung Obertraubling – Landshut
Dringlichkeitseinstufung: Vordringlicher Bedarf (VB)
Nutzen-Kosten-Verhältnis (NKV) (Modul A): 1,0
Begründung der Dringlichkeitseinstufung: niedriges NKV, Reisezeitverkürzung, keine hohe Umweltbetroffenheit, Schließung Elektrifizierungslücke, Transportkostensenkung
Projektbegründung/Notwendigkeit des Projektes: Durch den Ausbau und die Elektrifizierung zwischen Regensburg, Landshut und Mühldorf soll der Knoten München vom Schienengüterverkehr entlastet werden. Gleichzeitig wird der Knoten Mühldorf besser in das Schienennetz eingebunden und es lassen sich verbesserte Nahverkehrsverbindungen in Richtung Landshut einrichten. Die Maßnahmen der ABS München – Mühldorf – Freilassing (2-008-V02) und ABS Uelzen – Stendal – Magdeburg – Halle (2-018-V01) werden für die Bewertung im Bezugsfall unterstellt.
Ausbau bringt keinen Angebotsausbau in Nahverkehr:
Bezugsfall: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/img/intraplan/Bedienung_SPNV_BZF_039a.png
Planfall: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/img/intraplan/Bedienung_SPNV_PF_039a.png
Derzeit gibt es keinen einzigen Güterzug Mühldorf-Landshut, im Planfall werden es deren 17 sein:
Bezugsfall: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/img/bvu/2-039-V02_Bezugsfall_SGV.jpg
Planfall: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/img/bvu/2-039-V02_Planfall_SGV.jpg
Die Auslastung steigt nach dem Ausbau:
Bezugsfall: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/img/bvu/2-039-V02_Bezugsfall_Auslastung.jpg
Planfall: www.bvwp-projekte.de/schiene_2018/img/bvu/2-039-V02_Planfall_Auslastung.jpg
Es wird mit einer Planungsphase von 7 Jahren und einer Bauphase von 2 Jahren gerechnet.
Das ursprüngliche Projekt Regenburg-Landshut-Mühldorf-Rosenheim des erweiterten potentiellen Bedarf ist inzwischen mit „kein Bedarf“ bewertet. Dem Ostkorridor wird daher der Anschluss an den Brenner-Basistunnel beraubt.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: