Bezirksausschuss Aubing fordert sofortigen S4-Ausbau

Fraktion der GRÜNEN im BA 22 7.12.2016

Dagmar Mosch
Karin Binsteiner
Siegfried Liedl
Barbara Ney

Antrag
Sofortiger Ausbau der S-Bahnstrecke S4

Die LH München wird aufgefordert, sich an die Bayerische Staatsregierung und Deutsche Bahn AG zu wenden, um Folgendes durchzusetzen:

Sofortige Realisierung des Ausbaus der S-Bahnstrecke S4-West und Bereitstellen der benötigten Gelder unabhängig von der Planung und Realisierung des 2. Stammstreckentunnels.

Begründung:

Nach mehreren eingebrachten BA-Anträgen im Bezirksausschuss 22 zum Ausbau der S-Bahnstrecke der S4 und zuletzt einem BA-Antrag im Mai 2016 zur zeitlichen und finanziellen Abkoppelung des Ausbaus der S4 von der Planung des 2. Stammstreckentunnels, sehen wir mit dem angekündigten Start zum Bau des 2. Stammstreckentunnels unsere Befürchtungen zur Verschiebung des Ausbaus der S4 leider wahr werden.

Wir haben wiederholt auf den enormen Bevölkerungszuwachs durch die vielen Neubaugebiete, die derzeit im 22. Stadtbezirk entstehen bzw. geplant sind, hingewiesen.
Da sich sehr große Neubaugebiete entlang der Strecke der S4 entwickeln (allein 650 WE am Halt Leienfelsstraße und 415 WE am Halt Aubing), muss die Leistungsfähigkeit der S4 sofort erhöht werden. Der Start des Wohnungsbaus für Freiham in 2017/18 ist hier noch gar nicht mitgerechnet!
Die Streckenauslastung der S4 hat bereits ihre Grenze erreicht, somit kann ein sofortiger Ausbau der S4 nicht mehr hinausgezögert werden.
Ein Ausweichen auf den MIV ist aus ökologischer Sicht keine Lösung und verkehrstechnisch gar nicht mehr möglich. Die Verkehrssituation auf den ursprünglich leistungsfähigen Straßen ist derzeit nur noch mit „Dauerstau“ zu bezeichnen.

Die LH München und auch die Bayerische Staatsregierung müssen auf diese Entwicklungen reagieren.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: