4-gleisiger Ausbau Daglfing-Johanneskirchen: Stadt bekräftigt Tunnellösung. Fertigstellung nicht vor 2030

SZ, 20.6.2016: www.sueddeutsche.de/muenchen/bogenhausen-zufriedene-gesichter-1.3042206
Die wichtigsten Stichpunkte:
– Kosten des Tunnels 970 Millionen, Stadt München muss 800 Millionen tragen
– Stadt beauftragt Bahn mit der Grundlagenermittlung und stellt dafür 100 000 Euro zur Verfügung
– Grundlagenermittlung ist nur der erste Planungsschritt. Danach erfolgt die Vorplanung, dann die Entwurfsplanung und erst dann die Genehmigungsplanung, welche schliesslich über das Planfeststellungsverfahren zu Baurecht führt
– Stadtplanungsamt veranschlagt 1,5-2,5 Jahre für Grundlagenermittlung, Vor- und Entwurfsplanung
– 1-2 Jahre für die Genehmigungsplanung
– 6-8 Jahre Bauzeit
– Nachdem die Planung noch nicht gestartet hat, wird eine Fertigstellung kaum vor 2030 erfolgen
– Meiner Meinung nach sind die Zeiten für die Planungsphasen eher kurz bemessen
– Merkwürdig: Bei der Amtslösung ohne Tunnel wird mit Gesamtkosten von 305 Mio Euro gerechnet, und die Stadt muss nur 50 Mio Euro tragen, d.h. 255 Millionen tragen wohl Bahn und Bund. Bei der Tunnellösung tragen die anderen Geldgeber nur 170 Millionen Euro. Normalerweise sollte die Stadt nur die Mehrkosten der Tunnellösung tragen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.