Pfusch der Deutschen Bahn bei Beschleunigung der Flughafenlinie S8

Antwort der Staatsregierung vom 6.1.2016 auf unsere Anfrage vom 2.10.2015 (siehe unten):“Bisher ging die DB davon aus, dass sich die Erhöhung der Streckengeschwindigkeit auf dem Ostast der S8 mit relativ geringem Infrastrukturaufwand … bewerkstelligen liesse. … Der laufende Planungsprozess bei der DB hat jedoch gezeigt, dass entgegen den Erwartungen voraussichtlich ein deutlich grösserer Infrastrukturaufwand für die Erhöhung der Streckengeschwindigkeit erforderlich sein wird. Vor diesem Hintergrund werden derzeit bei der DB umfangreiche Grundlagenermittlungen – zum Beispiel für die Brückenbauwerke – durchgeführt“. Offensichtlich kennt die DB ihre eigenen Strecken nicht. Das klingt nach einem deja-vu. Bei der Elektrifizierung Lindau-München ist genau das gleiche passiert. Siehe Beitrag in Railblog vom 22.4.2012: www.railblog.info/?p=6282 und vom 18.10.2012: www.railblog.info/?p=6760 Unsere Anfrage vom 2.10.2015: Sehr geehrter Herr Minister Herrmann Bezüglich Beschleunigung der Flughafen-S-Bahn S8 auf 140 km/h scheint es so als hätte die Staatsregierung den Überblick vollständig verloren. Während die Staatsregierung noch im Februar behauptete ( www1.bayern.landtag.de/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/17_0004971.pdf, siehe Seite 2), die Deutsche Bahn würde voraussichtlich 2015 das Planfeststellungsverfahren einleiten, heisst es neuerdings, dass zu diesem Projekt erst eine Grundlagenermittlung erstellt würde (siehe www1.bayern.landtag.de/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/17_0007916.pdf). Immerhin ist die Grundlagenermittlung der erste Planungsschritt überhaupt vor der Vorplanung und Entwurfsplanung! Erst im vierten Schritt geht es um die Genehmigungsplanung = Planfeststellung. Der Name Sofortprogramm für ein Projekt, für das erst die Grundlagenermittlung stattfindet, wäre wohl völlig fehl am Platze! Bitte um Stellungnahme.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: