Freie Wähler fordern Veröffentlichung des detaillierten Nutzen-Kosten-Gutachtens der 2. Stammstrecke

Dringlichkeitsantrag der Freien Wählen vom 1.12.2015: www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=17&typ=V&drsnr=9232&intranet=#pagemode=bookmarks Transparenz scheint nicht das Motto bei der S-Bahn München zu sein. Auch das Gutachten der Deutschen Bahn, welches behauptet, die (bestehende) Münchner Stammstrecke könne von nicht mehr als 30 Fahrten pro Stunde und Richtung befahren werden, wurde trotz Anfragen nie veröffentlicht: www.tunnelaktion.de/presse-files8/120412-SZ%20studie.pdf

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: