Bahnausbau: 2016-2021 investiert Österreich fast 15 Mrd. Euro

dmm.travel,14.0.2015: dmm.travel/news/artikel/lesen/2015/10/oestereich-forciert-bahnausbau-71699/ Österreich investiert also mehr als 2 Mrd. Euro pro Jahr. Das bevölkerungsmässig fast zehn Mal grössere Deutschland dagegen investiert im Bundeshaushalt 2016 nur 4.6 Mrd. Euro für die Bundesschienenwege des Bundes und 0.333 Mrd. für Schienennahverkehrsprojekte. Schienennahverkehrsprojekte werden von den Ländern noch mit 0.22 Mrd. Euro finanziert. Insgesamt investiert daher Deutschland 5.2 Mrd. Euro pro Jahr. Schon klar, dass der Ausbau des Schienennetzes in Deutschland nur im Schneckentempo vorankommt. Auch klar, dass deshalb Deutschland im Vergleich zu Österreich bei der Bahnnutzung zurückfällt. 2013 fuhr jeder Deutsche um Schnitt 1124 km Bahn, jeder Österreicher dagegen 1425 km. Auch Frankreich (1367 km), Dänemark (1257 km) und Schweden (1235 km) liegen noch vor Deutschland. Siehe Independent Regulators‘ Group Rail, 3rd Annual Market Monitoring Report 2014, Seite 30: www.irg-rail.eu/app/download/5808813498/IRG-Rail+%2815%29+2+-+3rd+IRG-Rail+Market+Monitoring+Report.pdf Bahnland Nummer 1, sogar weltweit, ist die Schweiz, jeder Einwohner fuhr 2014 2288 km Bahn. Siehe Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr, UIC Eisenbahnstatistik 2014, Bahnfahren bleibt in der Schweiz sehr beliebt, Seite 3: www.litra.ch/images/downloads/mitteilungen/2015/de/MM_UIC_Zahlen2014_dt.pdf .

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: