Ein Viertel aller Flüge wäre auf die Bahn verlagerbar

In dem Artikel des „Münchner Merkur“ wird beschrieben, welche Flüge vom Flughafen München auf die Bahn verlegt werden könnten. Im Jahre 2017 verkürzt sich durch die Neubaustrecke München-Berlin die Fahrzeit von heute sechs auf dann nur mehr 4 Stunden plus X. Erwähnt wird unter anderem: München-Wien. Fernverkehrs-Schienenanbindung des Flughafens? Da war doch was? Die ABS 38, München-Mühldorf-Freilassing! Die schlummert vor sich hin, nach den Vorplanungen fehlt es an Geldern, um überhaupt weiter planen zu können. Darum fliegen die Leute lieber von München nach Wien, als sich mit der Bahn auf die zeitintensive Reise zu machen. Gedacht war das alles einmal anders: Mit Tempo 200 ins Jahr 2000 hieß es mal von einem großspurigen CSU-Politiker in den 90er Jahren. Heute ist der Ausbau München-Mühldorf-Freilassing auf nur 160 km/h geplant, wenn er denn jemals kommt. Trotzdem würde sich dadurch die Fahrzeit mit der Bahn für München-Wien verkürzen. Oder für Salzburg-Berlin. Selbst der in Südostoberbayern heftig kritisierte Fluglärm des Salzburger Flughafens ließe sich verringern, wenn die Bahn-Anbindungen in der Region schneller wären. Und zum Flughafen in München? Da gab es die Idee des Nordtunnels in München, anstatt nur Express-S-Bahnen auf der Linie 8 hätten Fernzüge aus Wien über Salzburg, Mühldorf, die Walpertskirchener Spange zum Flughafen, weiter gen Hauptbahnhof und ab nach Frankfurt am Main verkehren können. Innerdeutsche Flüge wären damit zeitlich unrentabler. Vor Jahren gab es auch die Idee einer Verbindung vom Flughafen München zur ICE-Bahnstrecke München-Ingolstadt. Eine ICE Verbindung zwischen den beiden Flughäfen München und Nürnberg. Um freie Slot-Kapazitäten in Nürnberg zu nutzen. So wie es die Lufthansa zwischen Frankfurt am Main und Köln/Bonn seit Jahren auf der ICE-Schnellstrecke praktiziert. Das waren noch Träume zu den Konzepten und Gutachten der Bayerischen Staatsregierung vor ein paar Jahren (2008). http://www.merkur.de/lokales/erding/flughafen/flughafen-muenchen-viertel-aller-fluege-verlagerbar-5503617.html

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung