Nahverkehr in Bayern – Wo das Geld knapp wird – seit 20 Jahren kaum veränderte Summe aus Berlin

Nahverkehr in Bayern – Wo das Geld knapp wird. Seit 20 Jahren sind die Bundesländer für den Regional- und Nahverkehr zuständig. Dafür erhalten sie von der Bundesregierung in Berlin Geld. Diese Gelder fließen nahezu in unveränderter Summe – wie in den 90er Jahren aus Berlin… Seit 20 Jahren werden die Nahverkehrsgelder vom Bund an die Länder kaum erhöht. Zudem endet im Jahr 2019 das GVFG- Finanzierungsprogramm, mit dem der Bund die Länder bei Baumaßnahmen finanziell unterstützt. In einem Brandbrief an Abgeordnete wies der MVV erneut daraufhin. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/nahverkehr-im-grossraum-fuer-bus-bahn-tram-geht-das-geld-aus-1.2341570

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: