Bahnhof Zorneding am Pranger

Aus sueddeutsche.de, 20.10.2014: „Die Zornedinger können jetzt in einem Online-Tagebuch ihrem Frust über die Zustände am S-Bahnhof Luft machen.“ Den ganzen Text lesen Sie hier.