Dieselnetz Allgäu geht ab Dezember 2017 an DB Regio

Pressemitteilung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft vom 23.7.2014.
Das Wichtigse im Kürze:

1. „Damit bleibt die zwischen Augsburg und Oberstdorf/Lindau 2011 eingeführte Neigetechnik mindestens bis Dezember 2029 erhalten.“
2. “ Im Dezember 2020 sollen in einer zweiten Stufe die Verkehre des heutigen Alex von München nach Oberstdorf und Lindau ebenfalls auf Neigetechnik umgestellt werden.“
3. „Die Neigetechnikfahrzeuge sollen …  neu auch zwischen Augsburg und Memmingen sowie Bad Wörishofen sowie bis zur Elektrifizierung auch zwischen München und Memmingen [verkehren].“
4. „Neu ist, dass die Linien von Ulm und München zweistündlich abwechselnd umsteigefrei über Kempten hinaus bis Pfronten-Steinach verkehren.“

Die ganze Pressemitteilung sehen Sie hier: http://beg.bahnland-bayern.de/presse/pressemitteilungen/regionalverkehre-im-dieselnetz-allgaeu-sollen-an-db-regio-gehen-verbesserungen-im-detail?file=tl_files/corporate-portal/files/presse/pressemitteilungen/downloads/2014/07/140723_Vergabeankuendigung_D-Netz_Allgaeu.pdf bzw. hier: 140723_Vergabeankuendigung_D-Netz_Allgaeu.pdf

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: