Ausbaupläne S4: Nur noch drei statt vier Gleise: Verkehrsminister Herrmann fährt am Di, 13.5.2014 mit der S4 FFB ab 7:31 nach München

München, 09.05.2014
Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann informiert sich über aktuelle Situation der S-Bahnstrecke S 4 von Fürstenfeldbruck nach München und die Ausbauplanungen – Zügig drittes Gleis auf den Weg bringen – Einladung an die Presse

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann wird sich am kommenden Dienstag auf einer Fahrt mit der S-Bahn S 4 von Fürstenfeldbruck nach München über die aktuelle Situation sowie die Ausbauplanungen und kurzfristigen Verbesserungsmöglichkeiten der Strecke informieren. Ein Anliegen Herrmanns ist dabei insbesondere, dass der Bau eines dritten Gleises rasch auf den Weg gebracht wird. Herrmann wird begleitet von Mandatsträgern aus der Region, der Bundestagsabgeordneten Gerda Hasselfeldt, Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, den Landtagsabgeordneten Reinhold Bocklet, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Staatsminister a. D. Dr. Thomas Goppel, dem Fürstenfeldbrucker Landrat Thomas Karmasin sowie von Vertretern der Bayerischen Eisenbahngesellschaft und der Deutschen Bahn.

Treffpunkt für die Fahrt von Fürstenfeldbruck bis zum Münchner Hauptbahnhof ist

am Dienstag, den 13. Mai 2014 um 7:15 Uhr
der Bahnsteig in Fürstenfeldbruck
(Abfahrt 7:31 Uhr, mittiger Triebwagen der S 4,
Ankunft München Hauptbahnhof 7:59 Uhr).

Im Anschluss an die Fahrt lädt der Minister die Vertreter der Medien zu einem Pressefrühstück am Münchner Hauptbahnhof ein (Restaurant Mongdratzerl, Nordseite zur Arnulfstraße).

Wir bitten um Anmeldung bei der Pressestelle des Innenministeriums telefonisch unter der 089/2192-2721 oder per Mail an presse@stmi.bayern.de bis spätestens 12. Mai, 16:00 Uhr.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung