Archiv für Juli 2017

Flughafen München nicht mit S-Bahn erreichbar – München – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/stellwerkstoerung-flughafen-drei-stunden-lang-von-s-bahn-nicht-angefahren-1.3610450

Zweite Stammstrecke in München: Strafanzeige wegen Subventionsbetrug, „Mauschelei“, Betrug, Korruption und illegalen Absprachen

www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/zweite-stammstrecke-in-muenchen-linke-stellt-strafanzeige-8557625.html

Noch mehr Abgase als bei VW: Deutsche Bahn ruft Diesellokomotiven zurück – Die Weltpresse

dieweltpresse.de/bahn-ruft-dieselloks-zurueck/

MVG gestaltet Tram-Trasse durch den Englischen Garten – München – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/englischer-garten-so-will-die-mvg-die-tram-trasse-durch-den-englischen-garten-gestalten-1.3604649

Bahnstrecken in Planung u. a. München-Mühldorf-Freilassing

br24.de/nachrichten/Wirtschaft/projekte-schneller-auf-die-schiene-bringen

BOB-Varianten bis zur Elektrifizierung

tegernseerstimme.de/bob-varianten-bis-zu-elektrifizierung/595033.html

SRingschluss: Erding zahlt für Tunnel 40 Millionen Euro | Erding

www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/s-bahn-ringschluss-erding-zahlt-fuer-tunnel-40-millionen-euro-8517447.html

Bahngipfel in Furth im Wald: Dobrindt macht Tempo bei Zugverbindung nach Tschechien | Oberpfalz | Nachrichten | BR.de

www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/bahngipfel-tschechien-deutschland-100.html

S-Bahn zum Flughafen München:Erdinger Ringschluss kommt – München – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/nahverkehr-s-bahn-zum-flughafen-der-ringschluss-in-erding-kommt-1.3599897

Tram durch Englischen Garten: Spaenle lenkt ein Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/wende-im-streit-neue-tram-spaenle-lenkt-ein-1.3603595

Zugausfälle: Bahn-Baustellen in den Sommerferien – Bayern – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/bayern/zugverkehr-hier-baut-die-bahn-in-den-sommerferien-1.3599526

Die Südostbayernbahn adelt Dorfen | Dorfen

www.merkur.de/lokales/erding/dorfen-ort28598/suedostbayernbahn-adelt-dorfen-8504999.html

„An einem Strang gegen die Bahn ziehen“ | Dorfen

www.merkur.de/lokales/erding/dorfen-ort28598/an-einem-strang-gegen-bahn-ziehen-8081033.html

Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe in Weilheim  | Weilheim

www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim-ort29677/hochkaraetige-gaeste-und-eine-ice-taufe-in-weilheim-8428351.html

Pfaffenwinkelbahn soll irgendwann nach 2026 elektrifiziert werden

So steht es zumindest in der vorläufigen Prioritätenliste der Münchner S-Bahnprojekte vom 26.6.2017. Allerdings erst in Phase 3 und ohne Datumsangabe. Heisst wohl St. Nimmerleinstag.

Sendlinger Spange: Teilinbetriebnahme vor 2. Stammstrecke geplant. Halt am Harras und Menterschwaige gestorben?

Nachdem der Ausbau der Sendlinger Spange lange Zeit nicht vorankam (siehe Railblog-Beitrag vom 7.7.2013 und 18.2.2013) ist nun eine Inbetriebnahme zwischen 2022 und 2024 geplant (1. Phase Ausbau Münchner S-Bahn), also vor der geplanten Inbetriebname der 2. Stammstrecke im Jahr 2026. Siehe railblog-Eintrag vom 26.6.2017. Ich glaub es erst, wenn die Planfeststellung eingeleitet wurde. Allerdings ist nur die 1. Baustufe erwähnt. Diese beinhaltet die Erweiterung des Bahnhofs Heimeranplatz West um ein zweites Gleis und eine Weichenverbindung von Laim Rangierbahnhof zum Stammstreckengleis Richtung Pasing. Die Anbindung des Bahnhofs Harras (dort muss die S20 derzeit durchfahren) oder der Neubau des Bahnhofs Menterschwaige ist in dieser Baustufe nicht vorgesehen. Diese Ausbaustufe bedingt Investitionen von rund 10 Mio €. Es sieht so aus, dass die 2. Baustufe überhaupt nicht mehr vorgesehen ist, denn die 2. Baustufe der Sendlinger Spange wurde auch in der 3. Phse nicht erwähnt.

Schmalbrüstige Antwort der Staatsregierung über Stand des 13-Punkte-Sofortprogramms

Ausweichende Antwort des STMI vom 26.4.2017 auf eine Landtagsanfrage von MdL Dr. Herbert Kränzlein nach dem Planungsstand der Projekte des 13-Punkte-Sofortprogramms:
Bei den meisten Projekten steht einfach „in Planung“, nur beim neuen Bahnsteig Markt Schwaben „im Planfeststellungsverfahren“, Neufahrner Kurve „im Bau“, Lückenschluss Erding „teilweise im Planfeststellungsverfahren“ und Abstellanlage Steinhausen „Baurecht liegt vor“. Kränzlein wollte jedoch wissen, in welcher Phase der Planung (Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung) sich die Projekte finden. 2015 hat das STMI noch genauer Auskunft über die netzergänzenden Massnahmen gegeben:
„• NeM 07 zusätzlicher Bahnsteig Markt Schwaben: Genehmigungsplanung
• NeM 08 zweites Gleis St. Koloman: Entwurfsplanung
• NeM 13 Abzweigstelle Westkreuz: Entwurfsplanung
• NeM 16 Wendegleis Weßling: Entwurfsplanung
• NeM 17 zweites Gleis Steinebach – Seefeld-Hechendorf: Entwurfsplanung
• NeM 18 LZB Pasing: Entwurfsplanung
• NeM 23 140 km/h zum Flughafen: Grundlagenermittlung“

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bahn reduziert ICE-Verbindungen ins Werdenfelser Land | Murnau

Merkur, 21.7.17: www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/murnau-ort29105/bahn-reduziert-ice-verbindungen-ins-werdenfelser-land-8507222.html

Erdinger Ringschluss: Zeitliche Prognose immer noch offen – Komplexe Zuständigkeiten

SZ, 21.7.17: www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/zeitliche-prognose-immer-noch-offen-komplexe-zustaendigkeiten-1.3598171

Zweite S-Bahn-Stammstrecke: Grüne verlangen Ausbauplan zu Bahnprojekten | Nachrichten | BR.de

BR, 20.7.2017: www.br.de/nachrichten/gruene-stammstrecke-s-bahn-100.html

Diverse Landtagsanträge zur Beschleunigung des (S-)Bahnausbaus in München und Bayern

Antrag SPD, 12.7.2017: „Ausbau der S4 vorantreiben“: www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=17&typ=V&drsnr=17753&intranet=#pagemode=bookmarks

Dringlichkeitsantrag SPD, 18.7.2017: „Zeitachse des Bahnknotenausbaus München klären – 3 Phasen politisch und fachlich begründen“: www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=17&typ=V&drsnr=17817&intranet=#pagemode=bookmarks

Dringlichkeitsantrag Grüne, 18.7.2017: „Ausbauplan für die S-Bahn München und den Schienenpersonennahverkehr in Bayern vorlegen“: www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=17&typ=V&drsnr=17812&intranet=#pagemode=bookmarks

Dringlichkeitsantrag CSU, 19.7.2017: „Weichenstellungen für den Bahnausbau in der Region München“: www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=17&typ=V&drsnr=17837&intranet=#pagemode=bookmarks

Dringlichkeitsantrag Freie Wähler, 19.7.2017: „SPNV in Bayern: Umfassende Unterrichtung des Landtags“: www.bayern.landtag.de/webangebot2/Vorgangsmappe?wp=17&typ=V&drsnr=17836&intranet=#pagemode=bookmarks

Sämtliche Dringlichkeitsanträge wurden wohl heute, 20.7.17, zwischen 9 und 14 Uhr im Landtagsplenum beraten.

Forderung: Zweites Gleis von Lindau nach Friedrichshafen

Schwäbische, 16.7.2017: m.schwaebische.de/region_artikel,-Forderung-Zweites-Gleis-nach-Friedrichshafen-_arid,10702179_toid,441.html

Express S-Bahn Buchloe-München ab 2026: Fluch oder Segen?

Leserbrief zu Augsburger Allgemeine, 23.6.2017, „Das dritte Gleis kommt nicht vor 2026

Trotz der erneuten Verschiebung beim S-Bahn Ausbau zwischen Pasing und Buchenau werden den Pendlern zwischen Buchloe und Geltendorf 2026 Verbesserungen versprochen. Welche Veränderungen kommen auf die Pendler aus Buchloe, Kaufering und Geltendorf wirklich zu?

Weniger Züge von Kaufering und Geltendorf nach München, dafür ohne Umsteigen zum Marienplatz, Ostbahnhof und Leuchtenbergring

Zunächst die Veränderungen am Morgen: Buchloe: Statt wie heute drei Regionalzüge nach München wird es künftig zwei Regionalzüge und zwei Express-S-Bahnen geben, also einen Zug pro Stunde mehr. Die zwei Regionalexpresszüge pro Stunde werden München schneller erreichen, da sie ab Buchloe ohne Halt bis Pasing verkehren. Die Express-S-Bahnen brauchen dagegen länger, da sie zusätzlich in Fürstenfeldbruck, Puchheim und Laim einen Halt einlegen. Dafür werden die Stationen Marienhof, Ostbahnhof und Leuchtenbergring ohne Umsteigen erreicht.
Kaufering: Statt heute drei Regionalzüge pro Stunde Richtung München, gibt es 2026 nur noch zweimal die Express-S-Bahn.
Ab Geltendorf verkehren in der Spitzenstunde derzeit drei Regionalzüge und vier S-Bahnzüge, also sieben Züge pro Stunde. Ab 2026 werden dort nur noch vier Züge pro Stunde halten, zwei reguläre S4 und zwei Express-S-Bahnen.

Am Nachmittag ist künftig Stehen in den Zügen angesagt
In der Stosszeit am Nachmittag haben die Pendler Richtung Buchloe derzeit am Münchner Hauptbahnhof drei Mal pro Stunde praktisch eine Sitzplatzgarantie. Diese haben ab 2026 nur noch die Pendler nach Buchloe und nur noch zwei Mal pro Stunde. Etliche Pendler nach Geltendorf und Kaufering müssen ab 2026 in den Express-S-Bahnzügen, welche ab Leuchtenbergring eingesetzt werden, die Stehplätze mit den anderen S-Bahnpassagieren Richtung Puchheim und Fürstenfeldbruck teilen, und können es sich wohl erst ab Fürstenfeldbruck auf den Sitzplätzen bequem machen. Das heisst, wie müssen ab Marienplatz 21 Minuten stehend pendeln.

Dieser Beitrag wurde auch als Leserbrief im Landsberger Tagblatt vom 8.7.2017 veröffentlicht.

Regio-S-Bahn: Mehr Haltestellen: Sechs neue Stationen zwischen Memmingen und Ulm geplant

Augsburger Allgemeine, 7.7.2017: www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/Regio-S-Bahn-Mehr-Haltestellen-id41967091.html

Baubeginn Ulm-Aulendorf Ende 2018

Baubeginn Dezember 2018
Siehe ab Seite 79: fahrweg.dbnetze.com/file/fahrweg-de/13590296/WfCUlcd1_cyVwlC6I45M9LpgOqM/14496656/data/korridorsteckbrief_teilnetz_west.pdf — Dr. Ralf Wiedenmann Müliwiesstr. 77 CH-8487 Zell ZH Schweiz Tel. +41 79 458 94 02

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung