Archiv für Oktober 2014

Gotthardbasistunnel: Die letzte Bahnschwelle ist gelegt

Link zum Artikel: vom 31.10.2014: http://www.nzz.ch/schweiz/die-letzte-bahnschwelle-ist-gelegt-gotthard-basistunnel-1.18415856 Gesendet aus der iPhone-App der «Neuen Zürcher Zeitung»: http://itunes.apple.com/ch/app/nzz.ch/id345569411?mt=8

Für die Elektrifizierung rüsten: Neue Bahnbrücke bei Geltendorf wird eingeschoben | Landsberg

http://www.kreisbote.de/lokales/landsberg/elektrifizierung-ruesten-neue-bahnbruecke-geltendorf-wird-eingeschoben-4303062.html

Sitzung der OÖ. Plattform Klima-Energie-Verkehr am Mi.,19.11.14 in Linz

S. www.probahn.at/pdfReader.asp?link=http://bvs.probahn.at/files/pa/1236.pdf ! M.f.G. P. Baalmann

Mit Mahnwachen für den S4-Ausbau

http://www.s4-ausbau-jetzt.de/sz141025.htm

S4-Ausbau: SZ fordert Widerstand wegen Untätigkeit von Staatsregierung und Bahn

http://www.s4-ausbau-jetzt.de/sz141025_1.htm

Trambahnen in München – Diese Züge sind auf den Schienen

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/trambahnen-in-muenchen-diese-zuege-sind-auf-den-schienen-unterwegs-1.2193957

Trambahnen in München – Länger, größer und sehr umstritten

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/trambahnen-in-muenchen-laenger-groesser-und-sehr-umstritten-1.2193468

Neue Busstrecke im Neubaugebiet „Südseite“ in Obersendling | München Süd

http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/sued/neue-busstrecke-neubaugebiet-suedseite-obersendling-4266826.html

PRO BAHN begrüßt Baubeginn Neufahrner Kurve — Verbesserungen nach München offen

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt den gestern erfolgten Spatenstich für die Neufahrner Kurve. „Damit wird der erste Baustein unseres Flughafenkonzepts vom September 2002 umgesetzt, das im Februar 2003 vom damaligen Minister Wiesheu aufgegriffen wurde, und bei Lokalpolitikern und sogar bei der Deutschen Bahn AG damals sofort begeistert aufgenommen wurde“ so Andreas Barth, oberbayerischer Sprecher des bundesweiten Fahrgastverbandes PRO BAHN. Bedenklich hält der PRO BAHN-Sprecher den doch sehr langen Zeitraum. „Bei über 10 Jahren Vorlaufzeit für ein Projekt, bei dem alle Beteiligten die gleiche Auffassung vertreten, muss man schon die Frage der Ernsthaftigkeit der Verkehrspolitik stellen“ so Andreas Barth weiter. Die Verzögerungsgründe sollten besser verstanden werden, der so viel gescholtene Bürgerprotest war es bei diesem Projekt jedenfalls nicht. Bei der Flughafenanbindung harrt zudem noch der Projektteil Richtung München der Umsetzung. „2002/3 wurde dies nicht aufgegriffen, da der Transrapid jede rationale Planung blockiert hat. Mittlerweile ist dieses Hinderniss beseitigt, doch die dringende Notwendigkeit des Ausbaus der Bahnstrecke München – Freising hat es noch nicht auf die politische Agenda geschafft“ so der PRO BAHN-Sprecher. PRO BAHN schlägt eine schnelle Eisenbahnverbindung entlang der Autobahn A92 vor. Ein solches Airport-Shuttle erreicht den Flughafen in weniger als 20 Minuten. Das Konzept von PRO BAHN von 2002 ist im Internet unter http://www.pro-bahn.de/bayern/oex_k.htm verfügbar, die Pressemitteilung vom Februar 2003 unter http://www.pro-bahn.de/oberbayern/presse/20030217.html. Zum Flughafenanschluss via Erdinger Ringschluss hat PRO BAHN 2006 ein Konzept vorgestellt: http://www.pro-bahn.de/oberbayern/muenchen-salzburg/muenchen-salzburg.pdf Verantwortlich und für Rückfragen der Redaktion: PRO BAHN Regionalverband Oberbayern e.V., Andreas Barth

Zeitplan für Zwei-Bahnhof-Lösung in Lindau steht | all-in.de – das Allgäu online!

http://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Zeitplan-fuer-Zwei-Bahnhof-Loesung-in-Lindau-steht;art26090,1794799

Bundesminister rüffelt Landesminister | Südwest Presse Online

http://m.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Bundesminister-rueffelt-Landesminister;art4319,2866879

DB informiert in Lindau und Wangen über die Elektrifizierung der Allgäubahn

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-DB-informiert-auch-in-Wangen-ueber-die-Elektrifizierung-der-Allgaeubahn-_arid,10110503_toid,731.html Und http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Bahn-hoert-Buerger-zur-Elektrifizierung-an-_arid,10110766_toid,441.html

Salem: Bodensee S-Bahn fordert Bahn-Ausbau

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Bodensee-S-Bahn-fordert-Bahn-Ausbau-_arid,10110573_toid,484.html

Bahnüberführung: In Geltendorf wird eine neue Brücke eingeschoben – Nachrichten Landsberg – Augsburger Allgemeine

http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/In-Geltendorf-wird-eine-neue-Bruecke-eingeschoben-id31802747.html

Elektrifizierung Lindau-München: Die Bürger dürfen mitreden – Nachrichten Mindelheim – Augsburger Allgemeine

http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Die-Buerger-duerfen-mitreden-id31808302.html

Bahn erneuert Brücken und tauscht Gleise aus – Verspätungen durch Umleitungszüge auf der Mühldorfer Bahnlinie

Wegen Bauarbeiten im Landkreis Traunstein auf der zweigleisigen und elektrifizierten Bahnlinie zwischen München- Rosenheim und Salzburg werden Fernverkehrszüge München- Wien über Passau umgeleitet. Züge nach Klagenfurt und Villach über die eingleisige und nicht elektrifizierte Bahnlinie München- Mühldorf- Freilassing. Fernverkehr mit Dieselloks auf der ohnehin schon am meisten befahrenen, eingleisigen Bahnlinie Bayerns zwischen München- Mühldorf. Für Eisenbahn- Freaks dürfte das wieder ein Foto Fest werden- für die Berufs- Pendler ist es schon nach wenigen Stunden ein Graus: Die Regionalzüge der Mühldorfer Südostbayernbahn haben satte Verspätungen, wie Pendler von der Strecke berichten. Die Bahn mit ihren Fernverkehrs- Umleitungszügen ist in diesem Fall „Wiederholungstäter“. Schon bei der letzten Sperrung der Bahnlinie München- Rosenheim- Salzburg lief der Fahrplan der Südostbayernbahn zwischen Mühldorf und München völlig aus dem Ruder. http://www.traunsteiner-tagblatt.de/region+lokal/landkreis-berchtesgadener-land/teisendorf_artikel,-Bahn-erneuert-Bruecken-und-tauscht-Gleise-aus-_arid,169625.html

Neufahrner Gegenkurve: Erster Pfeiler des Mammutprojekts Erdinger Ringschluss

http://www.merkur-online.de/lokales/freising/neufahrn-eching/erster-pfeiler-eines-mammutprojekts-4263637.html

Teisendorf: Neue Bahnbrücke wird eingesetzt | Teisendorf

http://www.bgland24.de/bgland/teisendorf/teisendorf-neue-bahnbruecke-wird-eingesetzt-4263000.html

Elektrifizierung München-Lindau: Termine für frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung stehen fest

http://abs48.com/aktuelles/termine-fuer-fruehzeitige-oeffentlichkeitsbeteiligung-stehen-fest

Stadt und Bahn einigen sich über Bahnhof Lindau

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Stadt-und-Bahn-einigen-sich-ueber-Bahnhof-_arid,10108978_toid,441.html

S-Bahn Tunnel: Bahn trödelt bei zweiter Stammstrecke

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/s-bahn-tunnel-bahn-troedelt-bei-zweiter-stammstrecke-1.2189421

Wirtschaft warnt vor Verkehrskollaps in Stadt und Umland

http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/muenchen-wirtschaft-warnt-verkehrskollaps-stadt-umland-4254409.html

Dachau-Altomünster: Diebe stehlen Kupferkabel

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.baustelle-bei-dachau-bahn-strecke-unbekannte-klauen-kilometer-kupferkabel.b307e523-342b-408d-b302-6843d3aa7c58.html

S7OstPlus fordert 2-gleisigen Ausbau Giesing-Kreuzstr.

http://tunnelaktion.de/presse-files10/141017-SZ%20-S7%20ost.pdf pdf icon 141017-SZ-S7-ost.pdf

Neufahrner Kurve: „Entwicklungskonzept Bahnknoten München“ – politische Wortklauberei

S- Bahn- Bahnhof am Flughafen München: Nur zwei Gleise und die Bahnsteig- Höhe von 1m ist nicht für Regionalzüge geeignet.

S- Bahn- Bahnhof am Flughafen München: Nur zwei Gleise und die Bahnsteig- Höhe von 1m ist nicht für Regionalzüge geeignet.

Auf Formulierung kommt es an. Deshalb sticht den Beobachtern der politischen Versprechen über Bahnprojekte in Bayern -fünf Jahre nach einem Landtagsbeschluss- eine neue Formulierung ins Auge. Das im Jahr 2009 groß angekündigte „Konzept“ der Bayerischen Staatsregierung „Bahnknoten München“ erhält nun eine neue Bezeichnung, pünktlich zum Spatenstich der „Neufahrner Kurve“ im Jahr 2014.

Die Neufahrner Kurve ist eines der billigeren Projekte des „Konzeptes Bahnknoten München“ und, sechs Jahre nachdem der Landtag den Beschluss für das „Gesamtkonzept“ und die „Flughafenanbindung“ gefasst hat, ist nun tatsächlich Baubeginn.

Zugegeben, das ganze Konzept für den gesamten Bahnknoten kostet 6,2 Milliarden Euro, war damals der Diskussion im Landtag zu entnehmen, die Neufahrner Kurve ist der kleinste Teil der Flughafen- Anbindung und kostet gerade einmal 150 Millionen Euro. Ob das alles überhaupt jemals ein Gesamtkonzept war oder nur die Glocke über die Fülle der politischen Wünsche in München und Oberbayern, sei dahin gestellt. Aber nun wissen die Wähler, wie lange es dauern wird, bis alle Projekte umgesetzt sein werden.
Diesen Beitrag weiterlesen »