Archiv für Juli 2013

2. Stammstrecke: Streit um Übergänge im Hauptbahnhof

http://www.sueddeutsche.de/w5a38F/1443494/Streit-um-Uebergaenge-im-Hauptbahnhof.html

Verspätungen bei der Bahn: Kostenlose Lektüre statt Fahrpreisrabatte – Wirtschaft | STERN.DE

http://www.stern.de/wirtschaft/news/verspaetungen-bei-der-bahn-kostenlose-lektuere-statt-fahrpreisrabatte-2043094.html

Bahnkunden Region Augsburg drohen auf Dauer Verschlechterungen

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Bahnkunden-drohen-auf-Dauer-Verschlechterungen-id26199051.html

Schienenanbindung des Münchner Flughafens erhält 12,5 Millionen Euro von der EU

> Die EU fördert die Schienenanbindung des Münchner Flughafens über den Erdinger Ringschluss und die Walpertskirchner Spange an die Fernverkehrsstrecke München – Salzburg mit einem Zuschuss von 12.5 Millionen Euro. > Siehe: http://www.stmwivt.bayern.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/pm/403-2013/

«Eine Bankrotterklärung der Bahn»

Noch dieses Jahr wird ein SBB-Bus von Zürich nach München rollen – zusätzlich zum bestehenden Zugangebot. Zudem bedienen bereits zwei private Busanbieter die Strecke. Kannibalisiert sich die Bahn selber? http://www.bazonline.ch/news/standard/Eine-Bankrotterklaerung-der-Bahn/story/30783350

Bauarbeiten und Ersatzverkehr: Südostbayernbahn beseitigt Mängel aus dem vergangenen Jahr – Bahnausbau München – Mühldorf

http://www.zukunft-suedostbayern.info/2013/07/bauarbeiten-und-ersatzverkehr-sudostbayernbahn-beseitigt-mangel-aus-dem-vergangenen-jahr/

Zoff um neue Super-Tram | München West

http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/zoff-neue-super-tram-tz-3022763.html

Grüne: Presse- Statement zur Planfeststellung des 2. S- Bahn- Stammtunnels

PRESSEMITTEILUNG Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag Einladung zumPRESSEBRIEFING *2. Münchner S-Bahn-Röhre: Riesenprobleme in der Planfeststellung* ***Doppel-PK der Landtagsgrünen zu Mollath und zur 2. S-Bahn-Röhre mit Dr. Martin Runge und Dr. jur. h.c. Gerhard Strate* am: Donnerstag, 25. Juli 2013 um: *13 Uhr* und *13.30 Uhr* im: Bayerischen Landtag, PK-Zimmer AB 211 mit: *Dr. Martin Runge*, Fraktionsvorsitzender und *Dr. jur. h.c. Gerhard Strate*, Rechtsanwalt Am Donnerstagmorgen findet ein weiterer Erörterungstermin zur Planfeststellung der zweiten Münchner S-Bahn-Röhre statt. Konkret geht es um die zweite Tektur des ersten Planfeststellungsabschnittes. Hier drohen am Hauptbahnhof massive Überlastungen beim Übergang von der S-Bahn zur U-Bahn. Die Anforderungen an Sicherheit und Ordnung sind mit der aktuellen Planung auch nicht ansatzweise gewährleistet, ein ordnungsgemäßer Betrieb wäre so nicht möglich. Zu beiden Vorgängen möchten wir Ihnen gerne unsere Positionen im Rahmen eines Pressebriefings darlegen. Am *Donnerstag, 25. Juli*, laden wir sie deshalb herzlich in den PK-Raum des Bayerischen Landtags ein. Um *13 Uhr* informiert *Dr. Martin Runge* zum „Sachstand 2. Röhre“. Um *13.30 Uhr* erläutern *Dr. Martin Runge* und *Dr. Gerhard Strate* die aktuelle Lage und die Perspektiven im Fall Mollath.

IC-Bus München-Zürich: Eine Bankrotterklärung der Bahn

Noch dieses Jahr wird ein SBB-Bus von Zürich nach München rollen – zusätzlich zum bestehenden Zugangebot. Zudem bedienen bereits zwei private Busanbieter die Strecke. Kannibalisiert sich die Bahn selber? Siehe: http://www.bazonline.ch/news/standard/Eine-Bankrotterklaerung-der-Bahn/story/30783350 und http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Eine-Bankrotterklaerung-der-Bahn/story/30783350

Ein zweite Stellungnahme aus der Schweiz fordert mehr zwei zusätzliche Züge anstatt Busse, welche zwischen Zürich und München non-stop fahren werden. Siehe: Railblog-Eintrag von 4.8.2013.

Neuer Bahnhalt für Mühldorfer Züge in München? – Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing

http://www.zukunft-suedostbayern.info/2013/07/neuer-bahnhalt-fur-muhldorfer-zuge-in-munchen/ Grafikquelle: Aktion Münchner Fahrgäste Die dazugehörige Pressemeldung: http://fahrgaeste.de/presse/index.php?show=514

Brennpunkte : Bahn: Stuttgart 21 wohl erst 2022 fertig

> http://www.schwaebische.mobi/serv/Szon/hoLSUtkihnW0?com=newsszoszodeXHT1&fid=1&from=sear_Stuttgart+21_1&nid=5473061 > >

Bahn-Prestigeprojekt: Stuttgart 21, 22, 23, … – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-912738.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

Abschaffung Schienenbonus verteuert Elektrifizierung Lindau-München

Eine Verzögerung soll es allerdings nicht geben. Wir warten an. Lesen Die hier: http://www1.bayern.landtag.de/ElanTextAblage_WP16/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/16_0017069.pdf

DB/SBB planen Fernbus Zürich Zugangebot weist Taktlücken von bis 5 Stunden auf!

> Wie ich einem Presseartikel im Landboten vom 22.7.2013 http://landbote.ch/index.php?id=18&tx_vsarticle_pi1[article]=241089 entnehmen konnte, plant die Deutsche Bahn, bereits ab kommenden Herbst einen IC-Bus auf der Strecke München-Zürich einzusetzen. „Meyer [Pressesprecherin der Schweizerischen Bundesbahnen SBB] betont aber, es handle sich um ein temporäres Angebot. Es soll die Zeit überbrücken, bis der deutsche Teil der Linie Zürich-München elektrifiziert ist und die Züge schneller und öfter fahren können. Das soll 2020 der Fall sein.“ > > Es stimmt zwar, dass die Elektrifizierung Lindau-München notwendig ist, um die Züge schneller fahren zu lassen. Bereits heute wäre es jedoch möglich, die Verbindungen München-Zürich öfters als die derzeit nur vier Verbindungen pro Tag anzubieten. Entlastungszüge während des Oktoberfests und vor Feiertag beweisen das. Im Fahrplanentwurf für 2014 http://www.fahrplanentwurf.ch/fileadmin/fap_pdf/2014/850.pdf ist ein EC Zürich ab 11:16 vorgesehen, der an folgenden Daten verkehrt: 18 Apr, 29 Mai, 1 Aug, 20 Sep. Ausserdem soll es einen EC Zürich ab 15:16 geben: an Freitagen vom 11 Apr-31 Okt sowie 20 > Dez, 28 Nov, 5, 12 Dez ohne 18 Apr, 30 Mai, 1 Aug. Warum lässt man diese Züge nicht täglich verkehren? Damit wären die schlimmsten Taktlücken (4 Stunden zwischen 9:16 und 13:16 und fünf Stunden zwischen 13:16 und 18:16) geschlossen. > > Übrigens haben sich DB und SBB nicht mit Ruhm bekleckert: Vor sage und schreibe 40 Jahre gab es noch täglich fünf Züge Zürich-München und zurück, heute, sind es nur noch deren vier. Zwei dieser fünf Züge wurden bis nach Genf durchgebunden, einer bis nach Milano und einer bis nach Bern. > Siehe: http://www.kbs970.de/files/970_73.pdf > > Heute enden alle vier Züge in Zürich!

Bahn hat es plötzlich eilig: 14 Massnahmen um Lindau

> http://www.schwaebische.de/region/bodensee/lindau/stadtnachrichten-lindau_artikel,-Jetzt-hat-es-die-Bahn-in-vielen-Fragen-ploetzlich-sehr-eilig-_arid,5472369.html

Halt für Regionalzüge – Zeil will Bahnhof an der Poccistraße – München – Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/halt-fuer-regionalbahnen-zeil-will-bahnhof-an-der-poccistrasse-1.1728861

DFB-Frauen und Nahverkehr machen dem FC Bayern München Probleme | FC Bayern

http://www.merkur-online.de/sport/fc-bayern/dfb-frauen-nahverkehr-machen-bayern-muenchen-probleme-3018407.html

Ersatzfahrplan während S-Bahn-Sanierung Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/bauarbeiten-auf-der-stammstrecke-so-kommen-sie-ans-ziel-1.1725584

„Die Bahn hat keine Lust mehr, mit irgendwem zu reden“ – Forchheim –

nordbayern.de http://www.nordbayern.de/region/forchheim/die-bahn-hat-keine-lust-mehr-mit-irgendwem-zu-reden-1.3028048?rssPage=bm9yZGJheWVybi5kZQ==

Bahn: Zeil will den Probebetrieb auf der Strecke nach Viechtach

http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/870368_Bahnverkehr-Auch-Zeil-will-den-Probebetrieb.html?ref=lf

Bahn streicht das Ferien-Ticket für Bayern

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1474256

Stammstrecke: Ab heute Sperrungen | Stadt München

http://www.merkur-online.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/s-bahn-stammstrecke-heute-sperrungen-3017299.html

MVV will Gebiet ausweiten – Streifenkarte nach Altötting – München – Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/mvv-will-sein-gebiet-ausweiten-mit-der-streifenkarte-nach-altoetting-1.1726147

Stammstreckensperrungen sind besondere Herausforderungen für die Fahrgäste

Die Stammstreckensperrungen zwischen Pasing und Ostbahnhof in diesem Jahr sind besondere Herausforderungen für die Fahrgäste. Es gibt nämlich verschiedene Bauphasen. In der Nacht vom 22. Juli 2013 auf den 23. Juli beginnen die „Nachtsperrungen“. Ab 22:15 Uhr fahren die Züge nicht mehr wie gewohnt. Zwischen Pasing und Ostbahnhof pendeln S-Bahnzüge im 20-Minuten-Takt, die zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof auf einen 10-Minuten-Takt verstärkt werden. Die S1 und S2 enden am Hauptbahnhof und am Ostbahnhof. Die S3 und die S4 enden in Pasing und am Ostbahnhof. Die S7 endet am Hauptbahnhof und am Ostbahnhof. Die Die S8 fährt zwischen Pasing und Ostbahnhof ohne Halt und hält auch nicht am Leuchtenbergring. Manche Unterwegsbahnhöfe werden nicht bedient. Die Verantwortlichen der S-Bahn München haben die Stammstreckensperrungen minutiös vorbereitet und sich in mehreren Besprechungen mit den Fahrgastverbänden abgestimmt. Trotzdem wird es für manchen Fahrgast eine Überraschung sein, obwohl auch alle Medien intensiv über die Baumaßnahmen berichtet haben. „Wir können die Verkehrsmittel im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) trotz aller Baumaßnahmen weiterhin empfehlen“, sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. „Unser Rat ist, daß sich die Fahrgäste beim Personal oder im Internet über ihre spezielle Fahrt informieren. Auch die für jede S-Bahnlinie gedruckten Broschüren vermitteln eine gute Information.“ Erfahrungsgemäß kennen die Verbundfahrgäste ihre Verkehrsmittel sehr gut und stellen sich sehr schnell auf die unterschiedlichen Gegebenheiten ein. Trotzdem wird für manchen die Fahrt länger dauern als im Normalfall. Allerdings rechtfertigen die Verbesserungen am S-Bahnhof Donnersbergerbrücke die Einschränkungen.

Kreise: Bahn mit Gewinneinbruch – Frau wird Technikvorstand | Wirtschaft

http://www.merkur-online.de/aktuelles/wirtschaft/kreise-bahn-gewinneinbruch-frau-wird-technikvorstand-zr-3016243.html

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: