Dachau–Altomünster 999.30

Genauere Beschreibung der Machbarkeitsstudie Bahnausbau München vom 23.8.2018

Interessant sind vor allem:
„Einbindung weiterer Regional-S-Bahnen: Mit der IBN der 2. Stammstrecke sind erste Regional-S-Bahnen vorgesehen (Landshut, Augsburg, Buchloe). Um auch auf anderen Pendler-Relationen die direkte Erreichbarkeit der Münchner Innenstadt ermöglichen zu können, sind weitere Regional-S-Bahnen aus der Metropolregion zu untersuchen (z.B. Rosenheim, Dorfen, Pfaffenhofen, Kochel, Weilheim). Die verkehrliche Wirkung sowie Angebotskonzepte und Infrastrukturbedarf sind zu ermitteln.“
Es wird bereits nachgedacht, dass auf den Linien nach Petershausen, Geretsried, Kreuzstrasse und Holzkirchen ebenfalls auf den 15-Minuten-Takt und Express-S-Bahnen umgestellt wird:
„Südast 2. Stammstrecke mit weiteren netzergänzenden Maßnahmen: Die 2. Stammstrecke sieht auch die Nachbaubarkeit eines Südastes in Richtung Giesing vor. Der Südast schafft die Voraussetzungen, um auch Richtung Kreuzstraße und Holzkirchen einen 15-Minuten-Takt der S-Bahn und Express-S-Bahnen ermöglichen zu können. Auch mögliche Regional-S-Bahnen aus dem Oberland sollen über Holzkirchen und Giesing in die 2. Stammstrecke fahren können. Die verkehrliche Wirkung sowie Angebotskonzepte und Infrastrukturbedarf sind zu ermitteln.“

„Ausbau S2 West Dachau – Petershausen: Um einen 15-Minuten-Takt und Express-S-Bahnen auf der S2 ermöglichen zu können, bedarf es voraussichtlich zusätzlicher Infrastruktur.
Die verkehrliche Wirkung sowie Angebotskonzepte und Infrastrukturbedarf sind zu ermitteln.“
„Elektrifizierung Kaufering – Landsberg/Lech: Mit der IBN der 2. Stammstrecke sind erste Regional-S-Bahnen vorgesehen, so auch nach Buchloe. Um auch den starken Pendlerströmen aus Landsberg die direkte Erreichbarkeit der Münchner Innenstadt ermöglichen zu können, sind die verkehrliche Wirkung sowie Ange-botskonzepte und Infrastrukturbedarf zu ermitteln.“
Beim Ausbau der Strecke München-Freising ist die Bestandsstrecke neben der Strecke entlang der A92 noch nicht aus dem Rennen:
„Ausbau München – Freising – Landshut: Hier liegt bereits eine Machbarkeitsstudie für eine Neubaustrecke vor. Ungeachtet dessen sind auch leistungssteigernde Maßnahmen entlang der Bestandsstrecke zu prüfen. Die verkehrliche Wirkung sowie Angebotskonzepte und Infrastrukturbedarf sind zu ermitteln.“
Ausbau Südring wird auch für S-Bahn in Betracht gezogen:
„Ausbau Südring: Zur noch besseren ÖV-Erschließung südlicher Stadtquartiere soll auch S-Bahnverkehr auf dem Südring in Betracht gezogen werden. Die verkehrliche Wirkung sowie Angebotskonzepte und Infrastrukturbedarf sind zu ermitteln.“
Schade ist, dass der Bahnhof Menterschwaige erwähnt wird, der Bahnhof Harras jedoch nicht:
„Bahnhalt Menterschwaige: SPNV-Erschließung von Untergiesing-Harlaching und Grünwald, Verknüpfung mit der Tram 25. Die verkehrliche Wirkung sowie Angebotskonzepte und Infrastrukturbedarf sind zu ermitteln.“

Machbarkeitsstudie Bahnhausbau München ausgeschrieben: 26 Projekte darunter München Ost-Markt Schwaben und München-Freising-Landshut

Am 23.08.2018 hat die Regierung eine Machbarkeitsstudie zum Bahnausbau München ausgeschrieben:
Folgende Massnahmen sind dabei enthalten
1 Anbindung BMW−Forschungs− und Innovationszentrum (FIZ) mit Pendelzügen
2 ABS 38 München Ost – Markt Schwaben
3 Einbindung weiterer Regional−S−Bahnen
4 Südast 2. Stammstrecke mit weiteren netzergänzenden Maßnahmen
5 Ausbau S2 West Dachau – Petershausen
6 S−Bahnhalt Berduxstraße (S2)
7 Bahnhof Pasing – nördliche Erweiterung mit Anschluss an 2. Stammstrecke
8 Elektrifizierung Oberlandnetz
9 Elektrifizierung Kaufering – Landsberg/Lech
10 Ausbau München – Freising – Landshut
11 Ausbau Nordring
12 Ausbau Südring
13 zweigleisiger Ausbau von Dachau bis Altomünster (gegebenenfalls auch abschnittsweise), Verlängerung bis Aichach, S−Bahnhalt Breitenau
14 Neubaustrecke München – Odelzhausen –Dasing
15 Bahnsteig Gleis 4 am Bahnhof Fürstenfeldbruck; zweiter Fußgängertunnel
16 zweigleisiger Ausbau von Höllriegelskreuth bis Wolfratshausen (gegebenenfalls auch abschnittsweise), Bahnsteigverlängerungen auf 210m
17 Infrastrukturmaßnahmen von Giesing bis Kreuzstraße (Bahnsteigverlängerungen, Streckenausbau)
18 Bahnsteigverlängerungen auf 210m von Markt Schwaben bis Erding
19 zweigleisiger Ausbau Grafing Bahnhof – Ebersberg
20 Neubaustrecke Riem – Messe – Aschheim – Kirchheim – Pliening
21 S−Bahnhalt Emmering (S4)
22 S−Bahnanschluss Fliegerhorst Fürstenfeldbruck (S3)
23 Bahnhalt Föching (Mangfalltalbahn)
24 Bahnhalt Menterschwaige
25 S-Bahnhalt Weichselbaum (S8)
26 Neubaustrecke Bobingen – Mering

„Der Leistungszeitraum beginnt am 01.12.2018 und endet nach vier Jahren ohne dass es einer Kündigung bedarf.“

Alles sehr sinnvolle Projekte Ist das jetzt nur Wahlpropaganda, oder hat das wirklich Hand und Fuss? Da müssten die Mittel mindestens verfünfacht werden. Bedauerlicherweise fehlt die Anbindung des Bahnhof Harras an die Sendlinger Spange.

Noch zu untersuchende Massnahmen Bahnausbau München

Unbeachtet von Öffentlichkeit und Presse wurde an der Sitzung des Wirtschaftsauschusses vom 15.3.2018 neben den bereits im Internet veröffentlichten Programm Bahnausbau München noch eine Reihe von noch zu untersuchenden Massnahmen zum Bahnausbau München vorgestellt. Einen Zeitplan dafür gibt es noch nicht.

Unter anderen werden dabei erwähnt:
München Pasing – Odelzhausen – Dasing
S4 Halt im Emmering
S3 Abzweiger Gerlinden Fürstenfeldbruck Fliegerhorst
Bahnsteig Gleis 4 Fürstenfeldbruck, zweiter Fussgängertunnel
Elektrifizierung Kaufering-Landsberg
S-Bahnhalt Weichselbaum S8
Einbindung Regional-S-Bahnen nach Kochel und Weilheim(?)
2-gleisiger Ausbau bis Wolfratshausen
Elektrifizierung Oberlandnetz für Regional-S-Bahnen
Einbindung Regional-S-Bahn aus dem Mangfalltal
Bahnsteigverlängerung, Streckenausbau S7 Ost
2-gleisiger Ausbau Grafing-Ebersberg
Neubaustrecke Riem-Messe-Aschheim-Kirchheim-Pliening
Ausbau Südring
Regional-S-Bahn nach Rosenheim(?)
Regional-S-Bahn nach Dorfen oder Mühldorf
Ausbau München-Freising-Landshut (es wird nicht konkretisiert, ob darin der 3- oder 3-gleisige Ausbau Moosach-Freising enthalten ist)
Einbindung Regional-S-Bahn von Ingolstadt (?)
Streckenausbau, Bahnsteigverlängerungen nach Altomünster
Ein 3- oder 4-gleisiger Ausbau Berg am Laim Markt Schwaben ist nicht explizit erwähnt. Er wird einfach dem ABS 38 München-Mühldorf zugeordnet (ABS 38 München Ost- Markt Schwaben) . Allerdings ist im gegenwärtigen BVWP 2030-Projekt ABS38 der Abschnitt Berg am Laim – Markt Schwaben nicht enthalten.

Angeblich wird die Planung (wahrscheinlich erst einmal Machbarkeitsstudie) für diese Projekt an ein Planungsbüro ausgeschrieben. Siehe Antwort der Staatsregierung vom 13.6.2018 auf eine Landtagsanfrage der SPD: www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/17_0021965.pdf

Wir sollten also genau beobachten wie diese Projekte europaweit ausgeschrieben werden. Hoffentlich gibt es wegen den Wechsel von Herrmann zu Aigner keine Verzögerungen.

Kommentar – Projekt Bahnhof Breitenau mit langer Wartezeit

Kommentar – Projekt mit langer Wartezeit – Dachau – Süddeutsche.de
SZ, 9.1.18:
www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/kommentar-projekt-mit-langer-wartezeit-1.3818366

Ein neuer Halt Breitenau an der S-Bahn nach Altomünster

Nahverkehr – Guter Plan, ohne die Bahn – Dachau – Süddeutsche.de SZ, 9.1.18: www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/nahverkehr-guter-plan-ohne-die-bahn-1.3818356
Und SZ-Kommentar dazu

Wir aus dem Dachauer Hinterland sind die S-Bahn-Stiefkinder der Region | Gastbeitrag

Merkur, 7.12.2017: www.merkur.de/lokales/dachau/landkreis/gastbeitrag-sti722504/wir-aus-dachauer-hinterland-sind-s-bahn-stiefkinder-region-9429489.html

Bahnhof Petershausen: Müll und technische Defekte Süddeutsche.de

SZ, 5.10.2016: www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/verunreinigung-am-bahnhof-saustall-erster-klasse-1.3189922

Immer mehr Parkplätze ist nicht die Lösung: Kommentar – Zukunft ohne Autofahrer – Dachau

SZ, 17.6.2016: www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/kommentar-zukunft-ohne-autofahrer-1.3037591

2. Stammstrecke: Bayerische CSU- und SPD-Bundestagsmitglieder müssen Alexander Dobrindt kräftig auf die Füsse treten

Email an Gerda Hasselfeldt, Martin Burkert, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und die CSU- und SPD-Landesgruppe im Bundestag:
„Seit Jahren werden die S-Bahnpendler Münchens bezüglich der Realisierung der 2. Münchner S-Bahntunnels hingehalten. So hiess es am 27.11.2012 aus dem Bayerischen Verkehrsministerium: „Der Weg für die 2. Stammstrecke ist frei“ Damals wurde in Aussicht gestellt, bereits 2013 Baurecht zu erlangen und 2015 mit den Bauhauptmassnahmen zu beginnen. Am 16.1.2013 wurde erneut von einem Durchbruch bei der Finanzierung der 2. Stammstrecke gesprochen und die Termine für Baurecht und Baubeginn bestätigt. Knapp ein Jahr später hiess es dann: „Im weiteren Verlauf des Jahres 2014 erwarten wir die [noch fehlenden] Planfeststellungsbeschlüsse für den Abschnitt West (Laim bis Hauptbahnhof) und den Abschnitt Ost (Isar bis Leuchtenbergring) der zweiten Stammstrecke.“ Am 10. Juni 2015 wurde hinausposaunt, dass man noch 2015 mit Baurecht für den letzten noch fehlenden Abschnitt rechnen würde. Am 1.12.2015 wird das Baurecht erneut nach hinten verschoben auf März/April 2016. Die Pendler haben inzwischen genug von der laufenden Verschiebung von Baurecht und Baubeginn der 2. Stammstrecke. Und man darf sich nicht wundern, dass dieses Hinhalten der Pendler die Politikverdrossenheit schürt.

Ich bitte Sie deshalb eindringlich, im Bundestag darauf zu drängen (über einen Antrag), dass der letztgenannte Termin nun wirklich gehalten wird. Inzwischen hat man bereits fast drei Jahre Verspätung! Sollte es einen Personalengpass im EBA geben, dann muss Verkehrsminister Dobrindt dafür sorgen, dass mehr Leute eingestellt werden. Es ist ja übrigens nicht das erste Mal, dass aufgrund des EBAs Baumassnahmen verzögert wurden (erinnert sei etwa an die Elektrifizierung Dachau-Altomünster).

Besten Dank für Ihr Engagement.

Mitten in der S-Bahn: Rätselhafte Verzögerungen – Dachau

SZ, 9.8.2015: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/mitten-in-der-s-bahn-raetselhafte-verzoegerungen-1.2601527

Neue Buslinie Aichach Altomünster: Mit dem Bus zur S-Bahn

Augsburger Allgemeine, 17.6.2015: http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Mit-dem-Bus-zur-S-Bahn-id34432842.html

Neue Bahnhöfe zwischen Dachau und Altomünster nicht wirklich barrierefrei?

SZ, 2.6.2015: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/barrierefreiheit-vorsicht-an-der-bahnsteigkante-1.2503072 Problem taucht nicht das erste Mal auf: Siehe Beitrag auf Railblog zum Bahnhofsumbau Ebersberg am 4.9.2012: http://www.railblog.info/?p=6599

Neue S-Bahn Dachau-Altomünser: S-Bahn statt Auto.

SZ, 7.4.2015: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/kommentar-s-bahn-statt-auto-1.2425122

Neue S-Bahn Dachau-Altomünster: Mehr Züge, mehr Kunden

SZ, 7.4.2015: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/ausbau-der-s-bahnlinie-mehr-zuege-mehr-kunden-1.2425124

Altomünster-Dachau: Lärm der neuen S-Bahn stört Anwohner – Nachrichten Aichach – Augsburger Allgemeine

http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Laerm-der-neuen-S-Bahn-stoert-Anwohner-id33110427.html?ga=mobil

Staatsregierung zum Stand des 13-Punkte-Sofortprogramms S-Bahn München

Antwort auf die Landtagsanfrage von MdL Florian Brunn SPD vom 15.1.2015 pdf icon Schriftliche-Anfrage-Zustand-S-Bahn-Netz_Florian-von-Brunn.pdf

Schriftliche-Anfrage-Zustand-S-Bahn-Netz_Florian-von-Brunn

S-Bahn Dachau-Altomünster: So manche Startschwierigkeiten

http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/dachau/manche-startschwierigkeiten-4612620.html

S Bahn: Zeitraubender Anschluss Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-zeitraubender-anschluss-1.2297275

Schranke versagt Dienst | Lkr. Dachau

http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/landkreis/schranke-versagt-dienst-4592054.html

Winterchaos in München: Kalt erwischt Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/winterchaos-in-muenchen-kalt-erwischt-1.2286453

Neue Ruftaxi-Linien – Mit dem Kleinbus zum Bahnhof Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/neue-ruftaxi-linien-mit-dem-kleinbus-zum-bahnhof-1.2283742

S-Bahn nach Altomünster – Endlich unter Strom Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/s-bahn-nach-altomuenster-endlich-unter-strom-1.2277179

Großer Bahnhof für Sonderzug | Lkr. Dachau

http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/landkreis/grosser-bahnhof-sonderzug-4534997.html

S 2 Altomünster: Technische Störung am Bahnübergang Schwabhausen / Verzögerungen

Der erste Tag auf der ehemaligen Diesel- Bahn- Linie im MVV Netz, mit neu elektrifizierter Strecke zwischen Dachau und Altomünster und es erwarten die Fahrgäste: Technische Probleme… „Wegen einer technischen Störung an einem Bahnübergang in Schwabhausen kommt es auf der Linie S 2 in beiden Richtungen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten. Ihre S-Bahn München“

Das Programm zur Eröffnung der S 2 | Lkr. Dachau

http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/landkreis/programm-eroeffnung-4531525.html

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: