Verkehrsverbund Nürnberg (VGN)

3 Züge pro Stunde auf S-Bahnlinie Nürnberg-Erlangen

Pressmeldung BMVI vom 26.1.2018:
„Bund, Freistaat Bayern, Stadt Fürth und Deutsche Bahn haben sich auf Verbesserungen des S-Bahn-Verkehrs im Raum Nürnberg verständigt. An den Gesprächen in Berlin nahmen der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt, der bayerische Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung, Deutsche Bahn-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla und weitere Vertreter der DB teil.

Ergebnisse:
Bis zur Inbetriebnahme neuer S-Bahn-Gleise im Raum Nürnberg (Bereich Fürth-Eltersdorf) soll zusätzlicher S-Bahn-Verkehr entlang der bestehenden ICE-Trasse ermöglicht werden.
Ziel ist, durch eine Interims-lösung die bisher zwei Züge pro Stunde für die S-Bahn Nürnberg-Erlangen auf drei Züge zu erhöhen und damit einem annähernden 20 Minuten-Takt zu schaffen. Dazu sollen bis zum Fahrplanwechsel 2020 die baulichen Voraussetzungen für die Nutzung der bereits erstellten S-Bahn-Gleise im Bereich Fürth-Unterfarrnbach geschaffen werden.

Als Auftrag aus dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 9. November 2017 zum Fürther Verschwenk ergibt sich, dass eine ergebnisoffene Prüfung beider Varianten, S-Bahn-Verschwenk oder Ausbau auf Bestandstrasse (Bündelungstrasse), durchgeführt werden muss.
Bundesverkehrsminister Christian Schmidt:

Ich freue mich, dass wir gemeinsam mehr Bewegung und Dynamik für den Verkehr in der Region vereinbaren konnten. Die S-Bahn im Raum Nürnberg wird leistungsfähiger. Kurzfristig werden die Voraussetzungen für einen annähernden 20-Minuten-Takt geschaffen. Im Zuge dieser Interimslösung wird auch die Behelfsbauweise des Bahnhof Unterfarrnbach ein schnelles Ende finden. Darüber hinaus brauchen wir einen leistungsfähigen Nord-Ast. Für alle Beteiligten ist klar, dass die Trassenvarianten für neue S-Bahn-Gleise ergebnisoffen geprüft werden.
Das ist ein gutes Signal für Fürth und seine Pendler. Damit ist klar: Die Bündelungstrasse entlang der Bestandsstrecke ist und bleibt eine gleichberechtigte Option. Diesen Beitrag weiterlesen »

Hoffnung für Schienennahverkehr in Deutschland: GroKo will GVFG-Mittel auf 1 Mrd. Euro verdreifachen. Aber erst ab 2021!

Aus den Verhandlungen zur GroKo: Verdreifachung der GVFG-Mittel auf 1 Mrd. Euro geplant. Aber leider erst ab 2021! Das kann man gut versprechen, ist zum Ende der 4-jährigen Legislaturperiode. Da kann leider noch viel dazwischenkommen. Siehe Nahverkehr Hamburg, 11.1.2017: „Bekommt Hamburg mehr Fördergeld für U- und S-Bahn-Ausbau?

Entsprechende News sind auch in den Kieler Nachrichten vom 11.1.2017.

Die ursprüngliche Meldung der FAZ, „1 MILLIARDE VON DER GROKO: Geldregen für Busse und Bahnen“ vom 10.1.2017 ist natürlich falsch. Die Mittel nach dem GVFG sind nur für Schienenprojekte im Nahverkehr. $

Nun ist es höchste Eisenbahn, dass sich die Damen und Herren MdBs auf die Hinterfüsse stellen, und den Sondierern richtig Dampf machen. Bis 2021 können die Ballungsräume nicht mehr warten.

Planungen für S-Bahn-Bau in Fürth sind rechtswidrig Süddeutsche.de

SZ, 9.11.2017: www.sueddeutsche.de/bayern/bundesverwaltungsgericht-s-bahn-plaene-in-fuerth-sind-rechtswidrig-1.3742125
Fürther Nachrichten, 9.11.2017: www.nordbayern.de/region/fuerth/paukenschlag-gericht-kippt-further-s-bahn-schwenk-1.6853424

Fürth/Leipzig – Endspurt im S-Bahn-Streit – Bayern – Süddeutsche.de

SZ, 23.10.2017: www.sueddeutsche.de/bayern/fuerthleipzig-endspurt-im-s-bahn-streit-1.3720258

Bahn-Neubau: Erlangen hat Angst um sein Altstadtidyll – Erlangen – nordbayern.de

www.nordbayern.de/region/erlangen/bahn-neubau-erlangen-hat-angst-um-sein-altstadtidyll-1.5434257

S-Bahn Nürnberg: Tauziehen nimmt kein Ende | Mittelfranken | Nachrichten | BR.de

www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/s-bahn-nuernberg-olg-muenchen-100.html

S-Bahn Nürnberg: Entscheidung im August erwartet | Mittelfranken | Nachrichten | BR.de

www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/s-bahn-nuernberg-vergabekammer-100.html

S-Bahn-Schwenk: Fürth wartet auf das Urteil – Fürth – nordbayern.de

www.nordbayern.de/region/fuerth/s-bahn-schwenk-furth-wartet-auf-das-urteil-1.5314310

Nürnberger S-Bahn: „Brexit hat keine Auswirkungen“ | Mittelfranken | Nachrichten | BR.de

www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/national-express-s-bahn-nuernberg-brexit-100.html

S-Bahn Fürth: Darum ist der 20-Minuten-Takt in weiter Ferne – Fürth – nordbayern.de

www.nordbayern.de/region/fuerth/s-bahn-furth-darum-ist-der-20-minuten-takt-in-weiter-ferne-1.5253136

Erlanger entscheiden sich für eine Stadt-Umland-Bahn Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/bayern/buergerentscheid-erlanger-entscheiden-sich-fuer-eine-stadt-umland-bahn-1.2895354

Nürnberger S-Bahn Dumping-Löhne bestritten

SZ, 18.12.2015: www.sueddeutsche.de/bayern/nuernberger-s-bahn-dumping-loehne-bestritten-1.2788781

S-Bahn Nürnberg geht nun doch an National Express

SZ, 15.12.2015: www.sueddeutsche.de/bayern/nuernberg-national-express-soll-zuschlag-fuer-s-bahn-erhalten-1.2784991 SZ, 15,12.2015: www.sueddeutsche.de/bayern/nuernberg-zuschlag-fuer-bahn-konkurrent-1.2784920 Merkur, 15.12.2015: www.merkur.de/bayern/s-bahn-nuernberg-bayern-bleibt-britischem-betreiber-5962687.html

Vergabe S-Bahn Nürnberg muss neu geprüft werden: So ein Schnitzer der BEG darf in München nicht passieren

SZ, 17.9.2015: http://www.sueddeutsche.de/bayern/muenchen-netzstoerung-1.2652726 Und Kommentar SZ, 17.9.2015: http://www.sueddeutsche.de/bayern/kommentar-kein-schnitzer-mehr-1.2652728

National Express darf Nürnberger S-Bahn-Netz nicht betreiben

http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/wirtschaft/detailansicht-wirtschaft/artikel/national-express-kann-vorlaeufig-nicht-neuer-betreiber-der-nuernberger-s-bahn-werden.html

OLG München verschiebt Entscheidung über Nürnberger S-Bahn

Merkur, 25.8.2015: http://www.merkur.de/bayern/muenchen-verschiebt-entscheidung-ueber-nuernberger-s-bahn-5380051.html

Wer betreibt künftig die Nürnberger S-Bahn? National Express oder DB

Augsburger Allgemeine, 24.8.2015: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Wer-betreibt-kuenftig-die-Nuernberger-S-Bahn-id35235422.html

Pro Bahn Meldung: S-Bahn Klagen allerorten

Der Hessische Rundfunk beklagt nach Rückfrage beim Rhein-Main-Verkehrsverbund die schlechte Pünktlichkeit der Frankfurter S-Bahn, und nennt Gründe für den Pünktlichkeitseinbruch. Matthias Gastel, bahnpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, schreibt in seinem Blog über S-Bahn-Gipfel und Gipfel der Unpünktlichkeit in Stuttgart. Das Sorgenkind Berliner S-Bahn hat mit der Hitze des Sommers zu kämpfen. Und zur Abwärtsspirale der S-Bahn München gibt es eine aktuelle Meldung auf der Bayern-Seite von PRO BAHN. Etwas Pünktlichkeitsstatistik aus Stuttgart sowie München und Nürnberg findet man im Internet. Warum die DB-Statistik nicht immer aussagekräftig ist, wurde bereits 2012 in einem Artikel erläutert.

Neuer Betreiber für Nürnberger S-Bahn | Bayern

Merkur, 9.7.2015: http://www.merkur.de/bayern/nuernberg-neuer-betreiber-s-bahn-5218358.html

Vergabe S-Bahn Nürnberg an National Express: Verkündungstermin im Nachprüfungsverfahren festgelegt

Pressemeldung Deutsche Bahn vom 9.7.2015:
Presseinformation
Verkündungstermin im Nachprüfungsverfahren S-Bahn Nürnberg festgelegt

Stellungnahme der Deutschen Bahn

(München, 9. Juli 2015) Heute hat die mündliche Verhandlung vor dem Oberlandesgericht München zum Vergabeverfahren S-Bahn Nürnberg stattgefunden. Die Vertreter der beteiligten Parteien DB Regio AG, National Express Rail GmbH (National Express) und die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) haben die Argumente ausgetauscht und diskutiert. Der Ausgang des Verfahrens ist noch offen.

Das Oberlandesgericht München wird seine Entscheidung am 27. August verkünden.

Zum Hintergrund des Verfahrens:

Die BEG hatte am 2. Februar 2015 angekündigt, den Zuschlag für die Leistungen der S-Bahn Nürnberg an National Express erteilen zu wollen. Dagegen hatte DB Regio Widerspruch vor der Vergabekammer Südbayern eingelegt. Mit Beschluss vom 27. April hatte die Vergabekammer die beabsichtigte Zuschlagserteilung an National Express untersagt und die BEG verpflichtet, National Express vom Vergabeverfahren auszuschließen. Gegen den Beschluss der Vergabekammer haben die BEG und National Express am 15. Mai Beschwerde beim Oberlandesgericht München eingelegt. Im Kern geht es um die Frage, ob die vor kurzem gegründete National Express Rail GmbH nach den Vorgaben des Vergabeverfahrens als wirtschaftlich leistungsfähig angesehen werden kann.

Das Vergabeverfahren „S-Bahn Nürnberg“ umfasst mit bis zu 7,5 Millionen Zugkilometern alle heutigen S-Bahn Linien S1 – S4 sowie die künftige Linie S5 (Allersberg – Nürnberg) und betrifft rund 450 Arbeitsplätze bei der DB Regio Franken.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Erlangen-Nürnberg: Burgbergtunnel freigesprengt. 20-Minuten-Takt Erlangen-Nürnberg ab 2019

ICE-Neubaustrecke München – Berlin statt bisher 6 dann nur noch 4 Stunden. SZ, 2.7.2015: http://www.sueddeutsche.de/bayern/erlangen-ice-neubaustrecke-kommt-voran-1.2547792

München/Nürnberg – Entscheidung über Nürnberger S-Bahn

Süddeutsche, 11.6.2015: http://www.sueddeutsche.de/bayern/muenchennuernberg-entscheidung-ueber-nuernberger-s-bahn-1.2516657

Großraum Nürnberg – Warum die Bürger die Metrobahn able – Bayern – Süddeutsche.de

http://www.sueddeutsche.de/bayern/grossraum-nuernberg-warum-die-buerger-die-metrobahn-ablehnen-1.2443348

Pünktlichkeit der S-Bahnen im Fokus des Deutschen Bundestags

Pressemeldung vom 7.4.2015: http://bundestag.de/presse/hib/2015_04/-/367928

20-Minuten-Takt für S-Bahn zwischen Nürnberg und Erlangen | Bayern

Merkur-online, 8.4.2015: http://www.merkur-online.de/bayern/20-minuten-takt-s-bahn-zwischen-nuernberg-erlangen-4889350.html Aberndzeitung, 8.4.2015: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.bahn-gibt-nach-nuernberg-erlangen-s-bahn-im-20-minuten-takt.4c8078ae-a61e-4814-8c80-fe16e30c649e.html

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung