Österreich: Brenner- Basistunnel (BBT)

Rosenheim – Protest gegen Brenner-Zulauf

> SZ, 15.2.2017: www.sueddeutsche.de/bayern/rosenheim-protest-gegen-brenner-zulauf-1.3380389

Stephanskirchen will keine weiteren Gleise im Gemeindegebiet: Widerstand gegen Brenner-Nordzulauf

www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-land/stephanskirchen-will-keine-weiteren-gleise-gemeindegebiet-7355259.html

Brennerbasistunnel: Bahn irritiert von Bürgermeistern Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/bayern/brennerbasistunnel-bahn-reagiert-irritiert-auf-forderungen-von-buergermeistern-1.3289638

Landkreis Rosenheim: Die Deutsche Bahn (DB) reagiert auf die Forderungen des Landrates und der Bürgermeister zum Brenner-Nordzulauf

www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-land/landkreis-deutsche-bahn-db-reagiert-forderungen-landrates-buergermeister-brenner-nordzulauf-7105207.html

Brenner Basistunnel: Widerstand von Bürgermeistern um Rosenheim gegen Trassensuche

> SZ, 8.12.2016: www.sueddeutsche.de/bayern/verkehr-widerstand-gegen-trassensuche-1.3285682

Tuntenhausen: Brenner-Nordzulauf-Korridor-Planungen auch Thema im Gemeinderat | Tuntenhausen

www.rosenheim24.de/rosenheim/mangfalltal/tuntenhausen-ort49796/tuntenhausen-brenner-nordzulauf-korridor-planungen-auch-thema-gemeinderat-7047652.html

Wie es mit dem Brenner-Basistunnel vorangeht – Auto & Mobil – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/auto/megaprojekt-in-oesterreich-wie-es-mit-dem-brenner-basistunnel-vorangeht-1.3275087

Sitzungen u. Termine 12/16 – Sitzung am 13.12. in Gmunden u. am 21.12. in Linz

s. www.probahn.at/pdfReader.asp?link=http://bvs.probahn.at/files/pa/1529.pdf !

Projektpartner verlangen Klarheit zu StuttgartGutachten – Wirtschaft-News – Süddeutsche.de

SZ, 7.11.2016: www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/verkehr-projektpartner-verlangen-klarheit-zu-stuttgart-21-gutachten-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-161106-99-82150

Infrastruktur – Warten auf den Bund – München – Süddeutsche.de

SZ, 18.10.2016: www.sueddeutsche.de/muenchen/infrastruktur-warten-auf-den-bund-1.3211493

Brenner-Basistunnel und mehr Güterzuglärm auf der Bahnstrecke München-Rosenheim: Viele Fragezeichen

SZ, 16.6.2016: Erneut plädiert Ewald Schurer MbB SPD für die Führung der Güterzüge zum Brenner über Mühldorf – Landshut – Regensburg statt über Grafing und München. www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/kirchseeon-noch-viele-fragezeichen-1.3037521

Schurrer fordert: Mühldorfer statt Grafinger Bahnstrecke als Zulauf zum Brenner-Basistunnel

Schurrer will Güterzüge vom und zum Brenner-Basistunnel statt über Grafing und München über Mühldorf-Landshut-Regensburg leiten. SZ, 12.6.2016 www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/kirchseeon-diskussion-zum-brenner-basistunnel-1.3029653 und aus der Homepage von Ewald Schurrer: ewald-schurer.de/termine/?id=321009

Gotthard-Tunnel eröffnet: Vom Mittelmeer zur Nordsee – nur wann?

Gotthard-Tunnel? Brennerbasis-Tunnel? Für deutsche Politiker – alles Neuland. Obwohl andere, die „EU-Nachbarn“ längst bauen. Zulauf-Strecken? Lärmschutz? Tunnels? Bürger-Beteiligung? Es scheint, als hinke der Mittelpunkt Europas in Sachen Schiene seinen Nachbarn hinterher… Da behaupte noch einer, Deutschland wäre „führend in Europa“. In manchen Punkten jedenfalls nicht. Oder? https://www.youtube.com/watch?v=UqARqb4GC2o

Politikum – Blamage der Verkehrspolitik – Deutscher Brennerzulauf steht erst in den Kinderschuhen

SZ, 7.6.2016: www.sueddeutsche.de/bayern/politikum-blamage-der-verkehrspolitik-1.3023837

Brennerbasistunnel – Deutschland hinkt hinterher – Bayern – Süddeutsche.de

SZ, 6.6.2016: www.sueddeutsche.de/bayern/brennerbasistunnel-deutschland-hinkt-hinterher-1.3022001

Deutscher Zulauf zum Brenner Basistunnel ist erst im Stadium der Vorplanung!

Pressemeldung de STMI vom 6.6.2016: www.stmi.bayern.de/med/pressemitteilungen/pressearchiv/2016/185a/index.php

Stellungnahme der Stadt München zum Bundesverkehrswegeplan

Stellungnahme der Stadt München vom 27.4.2016: www.muenchen-transparent.de/dokumente/4045218

Güterzüge im Inntal: Politik und Bahn versprechen mehr Lärmschutz | Oberbayern

www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/flintsbach-brennerzulauf-laermschutz-100.html

Österreichischer Bahn-Chef als neuer Bundeskanzler?

mobil.derstandard.at/jetzt/livebericht/2000036617601/mitterlehner-will-oppositionsparteien-staerker-einbinden

ÖBB als Chance für Nachtzüge in Deutschland?

Meldung von pro Bahn vom 22.4.2016

Bayerns Verkehrsminister Herrmann fordert Hochstufung der Priorität des Bahnausbaus Landshut – Mühldorf – Rosenheim

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 19.4.2016: bayern.de/wp-content/uploads/2016/04/160419-Ministerrat1.pdf, Auszug: „Grundsätzlich erfreulich ist laut Herrmann, dass der Bund den Großknoten München, der einige Projekte des bayerischen Bahnknotenkonzepts enthält, die ABS 38 und den Brennerzulauf Nord mit der höchsten Dringlichkeit im BVWP einstufen will. „Damit wird Oberbayern zu einem bundesweiten Schwerpunkt im Bahnausbau in den nächsten anderthalb Jahrzehnten“, so der Minister. …Ebenfalls noch nicht zufrieden ist Herrmann mit der Einstufung des Ausbau- und Elektrifizierungsvorhabens der Schienenverbindung Landshut – Mühldorf – Rosenheim. Im vorliegenden BVWP-Entwurf ist die Strecke bislang nur als Maßnahme des ‚Potenziellen Bedarfs‘ enthalten und wird damit noch weiter geprüft. „Wir werden uns beim Bund mit Nachdruck für die rasche Fertigstellung der Bewertung und eine hohe Priorisierung einsetzen“, machte der Verkehrsminister deutlich.“

S21-Ideengeber im Interview: Heimerl will Schienenverkehr stärken

Stuttgarter Zeitung, 17.4.2016: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.s-21-ideengeber-im-interview-heimerl-will-schienenverkehr-staerken.762f1bb6-6c41-451c-ba22-ceac618065a9.html

Brennerzulauf: 400 Züge am Tag im Landkreis Ebersberg: Das geht nicht. Alternativroute zu München-Rosenheim erforderlich

Merkur, 7.4.2016: www.merkur.de/lokales/ebersberg/landkreis/zueger-landkreis-ebersberg-geht-nicht-6288940.html

DB – Pressestelle – München – Brenner-Nordzulauf: Region einigt sich auf einheitliche Kriterien für grenzüberschreitende Trassenauswahl

Pressemeldung vom 3.3.2016: www.deutschebahn.com/presse/muenchen/de/aktuell/presseinformationen/10870750/Brenner_Nordzulauf.html

Schurer und Lenz gegen Bahnlärm auf Brennerzulauf München-Rosenheim. Nur ein Lippenbekenntnis

MdB Schurer (SPD) und Lenz (CSU) fordern die Aufnahme der Bahnstrecke Rosenheim-Mühldorf-Regensburg-Magdeburg in den Bundesverkehrswegeplan 2015 um den Güterzuglärm auf der Bahnstrecke München-Rosenheim zu begrenzen: Merkur, 7.1.2016: www.merkur.de/lokales/ebersberg/landkreis/grosse-koalition-gegen-bahnlaerm-6013136.html Allerdings sind die beiden Politiker alles andere als konsequent. Beide Politiker haben Ende November dem Bundeshaushalt 2016 zugestimmt, welcher dieser Projekt nachweislich nicht enthält (siehe Liste „Investitionen in die Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes“: www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Oeffentliche_Finanzen/Bundeshaushalt/Bundeshaushalt_2016/2016_01_01_HH2016_download.pdf?__blob=publicationFile&v=4, S.2031 im pdf-Dokument). Ausserdem wurde für die „Baukostenzuschüsse für Investitionen in die Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes“ im Haushalt 2016 mit 1,26 Mrd. Euro zwar mehr als 2015 (1,04 Mrd. Euro) eingestellt, in Anbetracht der Kosten der Ausbaumassnahmen ist das jedoch ein Tropen auf dem heissen Stein. Bei der Bedarfsplanüberprüfung für die Schienenwege des Bundes von November 2010 wurden die Kosten der Ausbaustrecke München-Mühldorf-Freilassing alleine auf 2,23 Mrd. Euro geschätzt (siehe: www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/Internetredaktion/schlussbericht-schienen-de.pdf?__blob=publicationFile, S. 12 im pdf-Dokument). Wenn den beiden Politikern der Ausbau der Bahnstrecke Rosenheim-Mühldorf-Regensburg-Magdeburg wirklich am Herzen läge, hätten sie sich dafür einsetzen müssen, dass diese Strecke in die Liste „Investitionen in die Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes“ des Bundeshaushalts 2016 aufgenommen wird. Ausserdem hätten sie sich für eine deutlichere Aufstockung des Postens „Baukostenzuschüsse für Investitionen in die Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes“ im Haushalt 2016 einsetzen müssen. Seit 14.8.2015 war der Entwurf des Bundeshaushaltsgesetz auf dem Internet. So ist ihr Engagement für weniger Lärm auf der Bahnstrecke München-Rosenheim nur ein Lippenbekenntnis.