Autorenarchiv

ÖV Infrastruktur & neue Mobilitätsformen im MVV, Reform der standardisierten Bewertung

Gefahr in Zügen : Abstandsregeln? Nur für Mitarbeiter des Bundes

„Bahn und Bund lehnen einen Mindestabstand für alle Passagiere in ICEs ab. Zugfahren sei sicher, heißt es. Nun wird klar: Für die eigenen Mitarbeiter gilt etwas anderes.“
SZ, 17.11.20: www.sueddeutsche.de/politik/deutsche-bahn-coronavirus-mindestabstand-1.5117218

Letzter Regionalzug-Stopp ist gestrichen | Fürstenfeldbruck

Letzter Regionalzug-Stopp ist gestrichen | Fürstenfeldbruck
Merkur, 10.11.2020: www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/fuerstenfeldbruck-s4-letzter-regionalzug-gestrichen-90095485.html

Fürstenfeldbruck – Initiative kritisiert Bahn-Pläne – Fürstenfeldbruck – SZ.de

Fürstenfeldbruck – Initiative kritisiert Bahn-Pläne – Fürstenfeldbruck – SZ.de
SZ, 10.11.2020: www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-initiative-kritisiert-bahn-plaene-1.5110968

BEG schreibt Beratung zur Finanzierung von S-Bahnzügen für 2. Stammstrecke aus

Unbeachtet von der Öffentlichkeit hat die BEG bereits am 21.8.2020 eine Beratung zur Finanzierung von Neufahrzeugen ausgeschrieben: ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:393535-2020:TEXT:DE:HTML&src=0
Ich zitiere aus der Ausschreibung: „ Kurze Beschreibung: Gegenstand der Ausschreibung ist die Unterstützung der BEG bei der Umsetzung der Beschaffung der Finanzierung der Neufahrzeuge für die S-Bahn München und deren Beistellung an das Eisenbahnverkehrsunternehmen bzw. den oder die Leasinggeber. Zum wesentlichen Teil sind die Leistungen des Auftragnehmers auch auf Basis bereits getroffener Entscheidungen und Vorgaben der BEG sowie von bislang erarbeiteten Konzepten und Strategien zu erbringen. Diese Informationen werden dem Auftragnehmer nach der Beauftragung zur Verfügung gestellt. Rechtliche Beratungsleistungen sind nicht Gegenstand der zu vergebenden Leistungen. Der Auftragnehmer hat sich aber intensiv mit den Rechts- und Steuerberatern der BEG abzustimmen.“
Und: „ Beschreibung der Beschaffung: Die BEG schreibt derzeit den 1. Münchner S-Bahn-Vertrag (1. MSBV) aus, welcher voraussichtlich im Dezember 2020 in Betrieb gehen wird. Mit einem Volumen von zunächst gut 20 Mio. Zkm/a und später gut 29 Mio. Zkm/a handelt es sich hierbei um das mit Abstand größte wettbewerbliche Vergabeverfahren der BEG. Das ausgewählte Verkehrsunternehmen hat während der Laufzeit dieses Vertrages Neufahrzeuge zu beschaffen, mit welchen sukzessive Altfahrzeuge ersetzt und Leistungsausweitungen umgesetzt werden sollen. Es ist vorgesehen, dass der Fahrzeugbeschaffungsvertrag nach dessen Unterzeichnung vom Verkehrsunternehmen auf einen oder mehrere Leasinggeber übertragen wird. Die BEG hat sich entschlossen, die Finanzierung dieser Fahrzeuge selbst zu organisieren und dem Eisenbahnverkehrsunternehmen des 1. MSBV bzw. dem oder den Leasinggebern beizustellen. Das Beschaffungsvolumen der rund 100 S-Bahnzüge wird auf rund 2 Mrd. Euro geschätzt. Der Abschluss des Beschaffungsvertrags für Fahrzeuge ist für Anfang 2023 vorgesehen, die Auslieferung der Fahrzeuge soll ab 2027 in mehreren Tranchen erfolgen. Gegenstand der Ausschreibung ist die Unterstützung der BEG als Deal und Financial Advisor bei der Umsetzung der Beschaffung der Finanzierung der Neufahrzeuge für die S-Bahn München und deren Beistellung an das Eisenbahnverkehrsunternehmen bzw. den oder die Leasinggeber.“
Offensichtlich ist dies der Grund, weshalb sich das Vergabeverfahren zum 1. MSBV noch verzögert. Bemerkenswert: nur 100 Neufahrzeuge ab 2027 in Tranchen. Wäre 2. Tunnel wirklich Ende 2026 fertig geworden, hätte man wohl zu wenig Triebwagen gehabt. Selbst mit 2028 fraglich. Meiner Ansicht nach ist die BEG mit dieser Aufgabe überfordert.
Ebenfalls verwundert mich, dass dieses Thema nicht diskutiert wird. Oder hab ich da etwas übersehen?
Sollte ein Thema für die Presse und Politik sein.

3. Entwurf Zielfahrplan Deutschlandtakt: 7 S-Bahnen/h über Ismaning

Gemäss 3. Gutachterentwurf Zielfahrplan 2030 sollen neu 7 statt 6 S-Bahnen pro Stunde über Ismaning zum Flughafen verkehren. Wie bisher: 4 S8 von Herrsching Neu: 2 Express S25x von Geltendorf Neu: 1 Express S23x von Augsburg
Bisher: 4 S8 von Herrsching Bisher: 2 S23x (1 von Augsburg, 1 von Mammendorf)
Siehe bisher: www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/E/schienengipfel-netzgrafik-by.pdf?__blob=publicationFile
Neu: www.railblog.info/wp-content/uploads/2020/07/Zielfahrplan-2030-Netzgrafik_3._Entwurf_Bayern-Stand-Juni-2020-1.pdf

Zielfahrplan Deutschland-Takt 2030: Dorfen bekommt S-Bahn nach München. Fernzüge München-Wien über Mühldorf-Simbach

Neuerungen des 3. Gutachterentwurf zum Zielfahrplan 2030, Bayern.
1. Dorfen bekommt 1x pro Stunde eine S-Bahn von und nach München. Sie wird geflügelt von der S3 nach Erding (alle 15 Minuten) bzw. weiter zum Flughafen und Erding (alle 30 Minuten).
2. Die 2-stündigen Schnellzüge München-Wien sollen neu über Mühldorf und Simbach verkehren (nicht mehr über Salzburg). Neu sollen die Fernzüge nach Wien auch in Mühldorf halten. Grosse Manko jedoch: die Strecke Mühldorf-Simbach müsste wohl elektrifiziert werden. Diese Strecke ist einzig vom Bayern zum Sonderprogramm zur Elektrifizierung von Bahnstrecken am 19.3.2019 angemeldet worden : www.bayern.de/sonderfoerderprogramm-fuer-elektrifizierung-von-bahnstrecken/ Daneben solle es in der jeweils alle 2 Stunden (zur jeweils anderen Stunde) eine Fernverkehrszug München-Mühldorf-Salzburg und weiter nach Graz und Villach geben (ohne Halt in Mühldorf und Freilassing).
3. Ab Mühldorf nach München alle 2 Stunden Fernverkehr zur Minute 29 (gerdade Stunde, von Wien nach München) bzw. Ankunft aus München Richtung Wien zur Minute 30 (ungerade Stunde). Stündlich Regionalzug über Flughafen nach Regensburg zur Minute 39. Regionalzüge nach München stündlich zur Minute 34, und alle 2 Stunden zur Minute 02. Es ist zu hoffen, dass die Fernverkehrszüge ab Mühldorf mit Nahverkehrstickets benutzt werden können, sonst verschlechtert sich das Angebot nach München für Pendler deutlich.

S-Bahn München-Geltendorf im neuen Zielfahrplan Bayern 2030. Geltendorf bekommt Express-S-Bahn zum Flughafen

Was ist neu im 3. Gutachterentwurf zum Zielfahrplan Bayern 2030.
1. Es soll eine Express-Linie S25x vom Geltendorf zum Flughafen geben mit Abfahrt halbstündlich von Geltendorf zur Minute 10. Halt zwischen Geltendorf und FFB überall, danach nur in Puchheim, dann über 2. Stammstrecke und weiter zum Flughafen bis Schwaigerloh.
2. S4 alle 15 Minuten ab Buchenau, nur in den Hauptverkehrszeiten alle 30 Minuten bis Geltendorf.
3. Regional-S-Bahn S24X ab Buchloe zum Leuchtenbergring mit Abfahrt in Buchloe zur Minute 09 mit Halt nur in Kaufering, Geltendorf, Buchenau, Fürstenfeldbruck.
4. Weder in Geltendorf noch in Kaufering werden Regionalzüge halten, dort verkehrt halbstündlich die S24x.
5. Ab Buchloe werden einerseits alle 2 Stunden die Fernverkehrszüge aus Zürich halten (Minute 26 nach München, Minute 35 aus München), in der jeweils anderen Stunden die Regionalexpresszüge aus Lindau (Minute 27 nach München, Minute 33 von München)
6. Daneben ab Buchloe zur Minute 55 stündlich Regionalzüge aus Kempten bzw. Memmingen. Kempten und Memmingen erhalten jedoch Stundentakt mit Umsteigen in Buchloe.
Anbei der Zielfahrplan Deutschlandtakt 2030 Bayern.

S4 München-Geltendorf: Fortschritte für Bahnpendler? Fehlanzeige

Fürstenfeldbruck – Fortschritte für Bahnpendler? Fehlanzeige – Fürstenfeldbruck – SZ.de
SZ, 27.12.19: www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-fortschritte-fuer-bahnpendler-fehlanzeige-1.4738206

Verkehr Fürstenfeldbruck – Schlecht überbrückt – Fürstenfeldbruck – SZ.de

„ Michael Pausch (FW) und Martin Runge (Grüne) fordern einen sofortigen viergleisigen *Ausbau* der *S4* zwischen *Pasing* und Fürstenfeldbruck… „ – Verkehr Fürstenfeldbruck – Schlecht überbrückt – Fürstenfeldbruck – SZ.de
SZ, 28.11.19:
www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/verkehr-fuerstenfeldbruck-schlecht-ueberbrueckt-1.4702028

Verkehr – Frankfurt am Main – „FR“: Regionaltangente West wird viel teurer als geschätzt – Wirtschaft – Süddeutsche.de

Verkehr – Frankfurt am Main – „FR“: Regionaltangente West wird viel teurer als geschätzt – Wirtschaft – Süddeutsche.de, 26.10.19:

www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehr-frankfurt-am-main-fr-regionaltangente-west-wird-viel-teurer-als-geschaetzt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191026-99-456865

Pilotprojekt Wasserstoff für Bahnstrecke Mühldorf-Simbach

PNP, 18.10.2019:
plus.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/3484531_Bahn-unter-Strom.html

Bauarbeiten und Stammstreckensperrung – Kritik an U- und SAusfällen Süddeutsche.de

SZ, 18.10.2019: Bauarbeiten und Stammstreckensperrung – Kritik an U- und S-Bahn-Ausfällen – München – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/bauarbeiten-und-stammstreckensperrung-kritik-an-u-und-s-bahn-ausfaellen-1.4646748

S4Buchenau: Protest am Bahnsteig

SZ, 6.10.19: Aubing/Fürstenfeldbruck – Protest am Bahnsteig – München – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/aubing-fuerstenfeldbruck-protest-am-bahnsteig-1.4628855

S4-Ausbau: Fraktionsübergreifend für vier statt nur drei Gleise

SZ, 25.9.2019: www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/s4-ausbau-fraktionsuebergreifend-fuer-das-vierte-gleis-1.4616442

DB zu Planungen Bahnausbau München-Mühldorf-Freilassing

*Die Deutsche Bahn plant den Ausbau der Bahnlinie vollständig digital. Das ermöglicht auch Visualisierungen für realitätsnahe 3 D-Spaziergänge entlang der Gleise*, SZ 24.9.2019: www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/abs-38-muenchen-muehldorf-freilassing-virtuelle-streckenbegehung-1.4614051
*Vor gut einer Woche wurden einige Container am Mühldorfer Bahnhof angeliefert. Die Deutsche Bahn AG plant in diesen Räumlichkeiten eine moderne und interaktive Ausstellung als Teil eines InfoCenters, innsalzach24.de <innsalzach24.de>, 25.9.2019: * www.innsalzach24.de/innsalzach/region-muehldorf/muehldorf-am-inn-ort29093/muehldorf-inn-baustelle-bahnhof-deutsche-bahn-errichtet-infocenter-abs38-13038881.html <www.innsalzach24.de/innsalzach/region-muehldorf/muehldorf-am-inn-ort29093/muehldorf-inn-baustelle-bahnhof-deutsche-bahn-errichtet-infocenter-abs38-13038881.html>

Verkehr – Kiel – Schleswig-Holstein macht Druck bei Bahn-Elektrifizierung – Wirtschaft – Süddeutsche.de

Verkehr – Kiel – Schleswig-Holstein macht Druck bei Bahn-Elektrifizierung – Wirtschaft – Süddeutsche.de
SZ, 20.9.19:
www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehr-kiel-schleswig-holstein-macht-druck-bei-bahn-elektrifizierung-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190920-99-958213

Wirtschaftsvertreter wollen schnelleren Ausbau der Gäubahn

SZ, 19.9.2019: www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehr-stuttgart-wirtschaftsvertreter-wollen-schnelleren-ausbau-der-gaeubahn-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190919-99-942577

Puchheim: Erste Einigung beim Bahnhofs-Ausbau | Puchheim

Merkur, 8.8.19: Puchheim: Erste Einigung beim Bahnhofs-Ausbau | Puchheim

www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/puchheim-ort29319/puchheim-erste-einigung-beim-bahnhofs-ausbau-12898265.html

SAusbau – Puchheimer Bürgermeister wünscht sich breites Bündnis für S4 – Fürstenfeldbruck – Süddeutsche.de

SZ, 23.8.19: S-Bahn-Ausbau – Puchheimer Bürgermeister wünscht sich breites Bündnis für S4 – Fürstenfeldbruck – Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/s-bahn-ausbau-puchheimer-buergermeister-wuenscht-sich-breites-buendnis-fuer-s4-1.4573727

Nahverkehr – Auf drei Gleisen bis Eichenau – Fürstenfeldbruck – Süddeutsche.de

Nahverkehr – Auf drei Gleisen bis Eichenau – Fürstenfeldbruck – Süddeutsche.de
SZ, 17.7.19:
www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/nahverkehr-auf-drei-gleisen-bis-eichenau-1.4529071

DB Regio erhält Zuschlag für E-Netz Allgäu und Vorortverkehr München-Buchloe

E-Netz-Allgäu: Nur für die Übergangszeit zwischen Dezember 2020 und Dezember 2021 wird DB Regio die Strecke München-Buchloe-Memmingen-Lindau bedienen. Im Dezember 2021 wird bekanntlich «Go ahead» diese Strecke übernehmen.
Vorortverkehr München-Buchloe: Diese Strecke wird ab Dezember 2021 DB Regio zugeteilt.
Pressemeldung der BEG vom 26.6.2019: beg.bahnland-bayern.de/de/presse/pressemitteilungen/beg-erteilt-zuschl%C3%A4ge-in-zwei-vergabeverfahren?file=files/media/corporate-portal/presse/pressemitteilungen/2019/2019_06_26-pm-zuschlaege.fin…

Verkehrsminister Reichhart: S4-Ausbau bis Fürstenfeldbruck statt Eichenau wird geprüft

Antwort der Staatsregierung auf Anfrage des MdL Florian von Brunn

Schweizer Projekt Cargo Souterain geht in die Vernehmlassung

Nach Ablauf der Vernehmlassungsfrist am 10.7.2019 entscheidet die Schweizer Bundesregierung, ob das Projekt weiter verfolgt wird.
Siehe Medienmitteilung vom 3.4.2019: www.bav.admin.ch/bav/de/home/aktuell/medienmitteilungen.msg-id-74550.html
Und erläuternder Bericht dazu: www.newsd.admin.ch/newsd/message/attachments/56330.pdf

BEG kündigt Ausschreibung Linienstern Mühldorf 2025 auf den 24.2.2020 an

Bereits im Januar publizierte die BEG in der Liste der geplanten Vergabeverfahren den Linienstern Mühldorf 2025 mit einem geplanten Vergabetermin 2020, Betriebsaufnahme Dez. 2024 und mit 7,5 Mio Zugkilometer pro Jahr. Siehe: beg.bahnland-bayern.de/de/wettbewerb?file=files/media/corporate-portal/wettbewerb/BEG_A4-quer_Vergabeverfahren_geplant_2019_01.pdf

Nun hat die BEG die Auftragsbekanntmachung auf den 24.2.2020 angekündigt. Die geplanten Zugkilometer wurden von 7,5 auf 7,7 Mio erhöht. Vertragslaufzeit wird auf voraussichtlich 6 Jahre beziffert (abhängig von Fertigstellung der Elektrifizierung). Siehe: ted.europa.eu/TED/notice/udl?uri=TED:NOTICE:078714-2019:TEXT:DE:HTML
Eine Vergabetermin 2020 ist da nicht sehr realistisch.

Social Media:
Finde uns auf Twitter

unsere Facebookseite

unsere Youtube-Videosammlung
Achiv: